Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Zum Thema 6 Kerne

MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC: Twin Frozr zum Dritten

Autor: doelf - veröffentlicht am 26.04.2011
s.29/35

Stromverbrauch: 3D
Sobald 3D-Leistung gefordert wird, taktet die MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC den Chip auf 850 MHz und den Speicher auf 1.300 MHz hoch. Zunächst haben wir den Stromverbrauch mit dem Spiel "Tom Clancy's HAWX" gemessen. Dabei wurde die Auflösung 1920 x 1200 Bildpunkte mit achtfacher Kantenglättung verwendet:

Stromverbrauch System in Watt, HAWX, geringere Werte sind besser
MSI GeForce GTX 460
728/900MHz; 768MB
228
MSI Radeon HD 5830
800/1000MHz; 1024MB
228
MSI Radeon HD 6850
775/1000MHz; 1024MB
236
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = -20
252
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = Standard
285
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = +20
286
MSI GeForce GTX 560 Ti
880/1050MHz; 1024MB
288
MSI Radeon HD 4890
880/975MHz; 1024MB
312
MSI GeForce GTX 570
785/1050MHz; 1280MB
330

Im 3D-Betrieb sehen wir einen deutlichen Unterschied zwischen den Grafikkarten der Ober- und denen der Mittelklasse, wobei sich die MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC mit 285 Watt Systemverbrauch noch am Besten schlägt. Die Anhebung des "Power Control"-Wertes auf +20 sorgt für einen minimalen Anstieg um ein Watt. Wählen wir allerdings die Minimaleinstellung -20, sinkt der Stromverbrauch sogleich um 11,6 Prozent auf 252 Watt. Mit den Standardeinstellungen bleibt "Tom Clancy's HAWX" also unterhalb der TDP-Grenze und der Grafikprozessor muss nicht gebremst werden.

Für die zweite Messung verwenden wir das Testprogramm Furmark mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten und ohne Kantenglättung:

Stromverbrauch System in Watt, Furmark, geringere Werte sind besser
MSI Radeon HD 6850
775/1000MHz; 1024MB
257
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = -20
258
MSI GeForce GTX 460
728/900MHz; 768MB
270
MSI Radeon HD 5830
800/1000MHz; 1024MB
273
MSI Radeon HD 4890
880/975MHz; 1024MB
306
MSI GeForce GTX 570
785/1050MHz; 1280MB
312
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = Standard
312
MSI GeForce GTX 560 Ti
880/1050MHz; 1024MB
348
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
Power Control = +20
348

Als synthetischer Test generiert Furmark einen Stromverbrauch, welcher den von Spielen zumeist deutlich übertrifft, so auch im Fall der MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC. Durch die Anhebung des "Power Control"-Wertes auf +20 steigt der Stromverbrauch des Testsystems um 11,5 Prozent auf 348 Watt, wählen wir hingegen -20, so sinkt er um 17,3 Prozent. In der Standardeinstellung liegen R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC und N570GTX Twin Frozr II/OC Kopf an Kopf, wobei letztere über den Treiber gedrosselt wird. Dies geschieht bei der N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC nicht, so dass diese Grafikkarte überraschend durstig erscheint.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
17.10.2017 18:34:06
by Jikji CMS 0.9.9c