Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI X58 Pro-E - Basisplattform für den Core i7 9xx

Autor: doelf - veröffentlicht am 01.07.2010 - UPDATE: 09.09.2010
s.5/17

Taktraten
Obwohl Intel den Core i7 965X mit einer Taktrate von 3,20 GHz anpreist, läuft dieser Prozessor dank seiner Turbostufen unter Last mit 3,33 bis 3,46 GHz. Für jede Taktstufe wird die Spannung geändert, um die vorgegebenen Grenzwerte für Temperatur und Stromstärke einhalten zu können. Folgende Tabelle fasst die Spannungen und Taktraten des MSI X58 Pro-E zusammen:

Taktraten MSI
X58 Pro-E
CPU Idle in MHz 1605,2
CPU Idle in Volt 1,168
CPU Last 1 Thread in MHz 3473,6
CPU Last 1 Thread in Volt 1,256
CPU Last 2 Threads in MHz 3342,2
CPU Last 2 Threads in Volt 1,192
CPU Last 4 Threads in MHz 3341,6
CPU Last 4 Threads in Volt 1,240
Basistakt in MHz 133,7
QPI-Takt in MHz 3208,5
Speichertakt in MHz 668,5

Statt 133,3 legt MSI 133,7 MHz als Basistakt an, das bedeutet unter Last einen Vorteil zwischen 8,27 und 6,94 MHz.

Stromverbrauch
Die Balance zwischen hoher Leistung und geringem Stromverbrauch verlangt den Spannungswandlern moderner Mainboards einiges ab. MSI verbaut auf seinem X58 Pro-E einen fünfphasigen Wandler aus integrierten Treiber-MOSFETs, die zwei MOSFETs und den Treiber-IC in einem Chip zusammenfassen. Das soll den Stromverbrauch deutlich senken - zumindest in der Theorie. Doch wie sieht die Praxis aus?

Stromverbrauch Idle in Watt, niedriger ist besser
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
default W+A
81
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
max W+A
81
ASUS P6T Deluxe
DDR3-1333CL9/3Ch
93

Im Leerlauf unterbietet MSIs X58 Pro-E das ASUS P6T Deluxe um 12 Watt. Das kann sich schon einmal sehen lassen. Und wie sieht es aus, wenn wir Core2MaxPerf mit vier Threads laufen lassen?

Stromverbrauch Last mit 4 Threads in Watt, niedriger ist besser
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
default W+A
183
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
max W+A
195
ASUS P6T Deluxe
DDR3-1333CL9/3Ch
204

Solange sich MSIs X58 Pro-E an Intels Vorgaben hält (maximale Stromstärke: 110 Ampere; maximale TDP: 130 Watt), verbraucht das Mainboard 21 Watt weniger als das ASUS P6T Deluxe. Geben wir diese Begrenzungen frei, wie es auch beim ASUS P6T Deluxe der Fall ist, schmilzt der Vorteil auf 9 Watt. Im letzten Durchgang lassen wir Core2MaxPerf mit acht Threads laufen und nutzen hierdurch auch HyperThreading:

Stromverbrauch Last mit 8 Threads in Watt, niedriger ist besser
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
default W+A
183
MSI X58 Pro-E
DDR3-1333CL9/3Ch
max W+A
193
ASUS P6T Deluxe
DDR3-1333CL9/3Ch
203

Der Einsatz von HyperThreading sorgt für keine zusätzliche Belastung, der Verbrauch geht sogar ein wenig zurück. Wir halten fest: Das MSI X58 Pro-E verbraucht in allen Messungen weniger als das ASUS P6T Deluxe. Einen Teil des Mehrverbrauchs hat sich ASUS allerdings durch den Betrieb des Prozessors außerhalb der von Intel vorgegebenen Spezifikationen eingehandelt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 17:34:07
by Jikji CMS 0.9.9c