Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GeForce 6800: MSI NX6800GT-TD256 (AGP) im Test - 1/6
12.06.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Wer derzeit seinen Rechner aufrüstet, wird wahrscheinlich mit PCI-Express liebäugeln. Wer allerdings innerhalb der letzten 12 Monate ein neues Mainboard mit AGP-Steckplatz erworben hat, muß nicht gezwungenermaßen auf PCI-Express wechseln, denn auch ein AGP-Unterbau bietet in Verbindung mit der richtigen Grafikkarte noch immer eine sehr gute Performance und ist für aktuelle Spiele mehr als ausreichend. In unserem 3D-Performance-Guide hat sich unter anderem die GeForce 6800 GT GPU von NVIDIA als sehr performant und problemlos hervorgetan. Bereits drei Grafikkarten mit dieser GPU hatten wir im Test, doch sowohl die AOpen GeForce 6800 GT und die Point of View GeForce 6800 GT als auch die Asus V9999 GT 256 MB konnten uns in Bezug auf die Laufruhe nur bedingt überzeugen. Besser gefiel uns da die MSI NX6800-TD128 mit NVIDIAs GeForce 6800 Grafikprozessor, denn deren Kühler arbeitete im Test leise und unauffällig. Aus diesem Grund haben wir uns jetzt die MSI NX6800GT-TD256 angesehen, denn diese Grafikkarte vereint die leise Kühlung der MSI NX6800-TD128 mit einer vollwertigen GeForce 6800GT GPU mit 350 MHz Chip- und 500 MHz Speicher-Takt.

Rufen wir uns schnell die Architektur-Unterschiede innerhalb der GeForce 6800-Familie in Erinnerung:

ChipGPU TaktSpeicher TaktSpeicher-
bandbreite
Speicher-
interface
Pixel-
pipes
AGP
PEG
DX
GF 6800 Ultra400 MHz550 MHz35.2 GB/s256 Bit168x9
GF 6800 GT350 MHz500 MHz32.0 GB/s256 Bit168x9
GF 6800 AGP325 MHz350 MHz22.4 GB/s256 Bit128x9
GF 6800 PCIe325 MHz300 MHz19.2 GB/s256 Bit12x169
GF 6800 LE300 MHz350 MHz22.4 GB/s256 Bit88x9

Die GeForce 6800 GT besitzt 16 Pixel-Pipelines, ist im Gegensatz zu einer normalen 6800er also nicht auf 12 Pipelines limitiert. Zudem werden AGP-Grafikkarten mit 6800 GT GPU üblicherweise mit 256 MByte Grafikspeicher bestückt, während die Mehrzahl der 6800er mit 128 MByte auskommen muß. Die Steigerung des Chiptaktes um 25 MHz ist zwar spürbar, besonders stark wirkt sich allerdings der um 150 MHz angehobene Speichertakt aus (DDR1000 statt DDR700). Betrachten wir die Karte nun im Detail...

Weiter: 2. MSI NX6800GT-TD256 (AGP): Lieferumfang

1. Einleitung
2. MSI NX6800GT-TD256 (AGP): Lieferumfang
3. MSI NX6800GT-TD256 (AGP): Layout
4. Overclocking
5. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 08:00:15
by Jikji CMS 0.9.9c