Au-Ja! - GeForce 6800: MSI NX6800GT-TD256 (AGP) im Test - 6/6
Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Entfessele dein Jagdfieber

GeForce 6800: MSI NX6800GT-TD256 (AGP) im Test - 6/6
12.06.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Fazit
Ein umfangreicher Lieferumfang, eine gute Performance und Bildquälität, ein regelbarer Kühler der leise arbeitet - die MSI NX6800GT-TD256 gefällt uns von allen GeForce 6800 GT Modellen, welche wir getestet haben, mit Abstand am besten. Um es klar und deutlich zu sagen: Wer darüber nachdenkt, ein halbwegs aktuelles AGP-System durch eine SLI-Maschine mit zwei GeForce 6600 GT Grafikkarten zu ersetzen, sollte lieber für ca. 350 € zu einer GeForce 6800 GT in der AGP-Bauform greifen. Das spart Geld und in Bezug auf die Performance steht man sich zumeist sogar besser. Alternativ kann man auch eine ATi Radeon X800XL nehmen, die eine vergleichbare Leistung liefert.
Die MSI NX6800GT-TD256 (AGP) bekommt unseren Editor's Choice.




Unser Dank gilt MSI und HiQ Computer.

1. Einleitung
2. MSI NX6800GT-TD256 (AGP): Lieferumfang
3. MSI NX6800GT-TD256 (AGP): Layout
4. Overclocking
5. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2019 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2019 07:16:25
by Jikji CMS 0.9.9e