Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI NX6800Ultra T2D256 im Test - 4/4
02.12.2004 by doelf

Fazit
NVIDIAs GeForce 6800 Ultra GPU ist ein sehr leistungsstarker Grafikchip, aber auch ein leistungshungriger. Gleich zwei Molex-Stromanschlüsse auf der Karte zeigen deutlich, daß bei Grafikkarten mit dieser GPU das Netzteil schnell zum Engpaß werden kann. Allerdings können wir an dieser Stelle auch etwas Entwarnung geben, denn ein 350 Watt Fortron Netzteil stützte die MSI NX6800Ultra T2D256 ohne Probleme. Dennoch: Wer ökologisch denkt, läßt die Finger von Sportwagen!

Nachdem das BIOS-Update auf die Version 1015 unsere Probleme kuriert hat, sprechen aus unserer Sicht nur noch drei Dinge gegen die MSI NX6800Ultra T2D256: Der Preis, die Verfügbarkeit und der Lüfter.

  1. Der Preis: Wie alle anderen Grafikkarten mit der NVIDIA GeForce 6800 Ultra GPU ist auch die MSI NX6800Ultra T2D256 kein Schnäppchen! Knapp 550,- Euro sind fällig, wenn man die Karte tatsächlich auftreiben kann. Für alle aktuellen Spiele reicht auch eine 100 Euro preiswertere 6800 GT voll und ganz aus, selbst mit einer 250 Euro preiswerteren "normalen" 6800 wird man kaum Probleme haben.
  2. Die Verfügbarkeit: Wer nun unbedingt soviel Geld ausgeben will, steht vor einem weiteren Problem: Wo? Die MSI NX6800Ultra T2D256 ist ebenso schlecht verfügbar wie die Karten der Mitbewerber. Fast hat man den Eindruck, es würde sich hierbei um Einzelstücke handeln, die auf Anfrage in einer Manufaktur hergestellt werden.
  3. Der Lüfter des Referenzdesigns der GeForce 6800 Ultra ist zwar bei weitem nicht so laut wie das Monster auf der FX5800 Ultra, doch im 3D-Betrieb kann unsere Referenzkarte keinesfalls als leise angesehen werden. Während der Lüfter im 2D-Betrieb als "deutlich wahrnehmbar" einzustufen ist, bleibt für den 3D-Modus daher nur die Wertung "laut".

Zur Zeit heißt der einzige Herausforderer für die GeForce 6800 Ultra noch immer Radeon X800XT-PE - und Karten mit ATis Vorzeigechip sind noch schwerer zu bekommen, als die 6800 Ultras! Bis man ATis nagelneue Radeon X850-Familie auf dem Markt findet, bleibt NVIDIAs GeForce 6800 Ultra der Platzhirsch und die MSI NX6800Ultra T2D256 für Spielefans mit dickem Geldbeutel ein beeindruckendes Stück Technik und eine gute Wahl. Abzüge gibt es Aufgrund der mäßigen Kühlerkostruktion, Pluspunkte sammel die MSI NX6800Ultra T2D256 in Sachen Lieferumfang. Unter dem Strich werten wir die MSI NX6800Ultra T2D256 mit "Sehr Gut".


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Wir möchten uns zum Abschluß dieses Testberichtes ganz herzlich beim MSI für die Teststellung der NX6800Ultra T2D256 bedanken!




1. Lieferumfang und technische Daten
2. Layout und Kühlerdesign
3. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
4. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 07:55:12
by Jikji CMS 0.9.9c