Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Pentium 4 Mainboard Roundup, Sommer 2002 - 13/40
21.08.2002 by doelf

Besonderheiten des MSI 845E MAX2-BLR
Die onboard IDE-Controller von Intel's ICH4 Southbridge unterstützen zwar "nur" ATA100, auf ATA133 muß man dennoch nicht verzichten. Ein Promise Light Controller kümmert sich um ATA133 Festplatten. Mit ATAPI Geräten wie CD-ROM, DVD Laufwerk oder Brenner kann dieser Controller jedoch nichts anfangen. MSI legt für die Installation des Controllers eine Diskette bei, Asus hat sich diesen Umstand beim P4B533-E leider gespart, denn bei der Installation von Windows NT 4.0, 2000 oder XP nutzt die Asus Treiber-CD wenig. Auf einem zweiten Rechner muß man die Promise-Treiber erst einmal auf Diskette umkopieren - das ist viel zu umständlich! MSI erleichtert uns die Arbeit durch eine simple Diskette ungemein, da hat jemand mitgedacht und das verdient ein dickes Lob. Zudem gibt es ein komplettes Handbuch für den RAID Controller, auch das hatte sich Asus gespart. Wie auch schon bei den Sloterweiterungen gelingt es MSI bis in die Details zu überzeugen.
Der Promise ATA133 Light Controller unterstützt nur zwei Festplatten für RAID 0 oder RAID 1. Wie beim Asus P4B533-E sind folgende Konfigurationen möglich:

  1. kein RAID: unterschiedliche oder identische Festplatten als einzelne Laufwerke
  2. RAID 0: zwei identische Festplatten als Primary-RAID-Master und Secondary-RAID-Master, volle Kapazität, erhöhte Datenübertragung
  3. RAID 1: zwei identische Festplatten als Primary-RAID-Master und Secondary-RAID-Master, halbe Kapazität, erhöhte Datensicherheit
Für die meisten Benutzer sollte dies ausreichen, dennoch ist die Nutzbarkeit des Promise Controllers ziemlich eingeschränkt. Im BIOS kann der Promise Controller deaktiviert werden, was die Bootzeit erheblich verkürzt. Zusätzlich kann ab dem BIOS 5.3 auch nur das RAID-ROM abgeschaltet werden.

Das Asus P4B533-E versuchte uns mit Firewire IEEE1394 zu ködern - für Besitzer einer digitalen Videokamera sicherlich interessant. MSI bietet uns auf dem 845E MAX2-BLR nun Bluetooth. Einige Notebooks (z.B. von Sony) und Mobiltelefone unterstützen diesen Funk-Standard. Was nun wichtiger ist, vermag nur der einzelne Käufer zu beurteilen. In unserem Bluetooth Paket fanden sich Transceiving Module und Antenne, damit war unser MSI 845E MAX2-BLR bereit für Bluetooth. Leider hatten wir keinen Tranceiving Key für den USB-Anschluß eines anderen Rechners, somit konnten wir die Kommunikation anfangs nicht testen. MSI schickte uns einen Tranceiving Key nach und die Bluetooth Lösung ließ sich einfach und schnell in Betrieb nehmen. Selbst zwei Etagen tiefer und durch zwei Betondecken komme ich noch vom Notebook auf den MSI PC. Das ist top!
MSI legt dem MSI 845E MAX2-BLR keine besondere ATX-Blende bei, denn man setzt auf ein Standard Layout, daß in jedes ATX-Gehäuse paßt. Auf dem MSI 845E MAX2-BLR sind durch die beigelegten Slot-Erweiterungen alle 6 PCI 2.0 Anschlüsse nutzbar.

MSI hält sich an Intels Spezifikationen und verlangt neben dem ATX-Stromanschluß einen ATX 4-Pin 12 Volt Anschluß. Asus bietet durch das EZ Plug Feature alternativ die Möglichkeit, einen Stromanschluß, wie er bei Festplatten und CD-Laufwerken zu finden ist, zu nutzen. Das spart den Kauf eines neuen Netzteils, aber nicht jedes Netzteil wird mit EZ Plug funktionieren. MSI geht also auf Nummer sicher, daran ist nichts auszusetzen. Aber der Käufer braucht unter Umständen ein neues Netzteil.
Erzählte uns auf dem Asus P4B533-E sowie dem P4S533 der Asus Post Reporter, wie es um unser System bestellt sei und integriert Epox gar eine Post-Karte, die einen Hexadezimalen Wert zwischen 00 und FF anzeigt, so setzt MSI weiterhin auf das D-LED System, das man schon seit frühester Athlon-Zeit benutzt - und das sich auch bewährt hat. An 4 LEDs kann man ablesen, warum der Rechner nicht sauber starten konnte.

Auf dem Mainboard finden wir 3 Fan-Anschlüsse, einer wird von dem Lüfter auf der Northbridge belegt, diesen kann man aber auch entfernen. Bei uns machte seine Existenz jedenfalls keinen großen Unterschied und auf dem preiswerteren MSI 845E MAX ist er ebenfalls nicht zu finden. Die Kühlkörper des MAX ist auch nicht größer als der des MAX2, er hat nur einen breiteren Mittelsteg (für das MSI-Logo).
Der Suspend-To-RAM Modus funktionierte beim MSI 845E MAX2-BLR übrigens einwandfrei.

Lieferumfang

  • ein gutes Handbuch
  • Quick Setup Guide
  • AGP 1.5V Warnblatt
  • RAID Setup Guide
  • die Treiber CD
  • Slotblech mit 2x USB 2.0 und D-LED
  • Slotblech mit 2x USB 2.0 (bei Verwendung von Bluetooth nur einer nutzbar)
  • Slotblech mit digital Audio Out (optisch, koaxial), Center, Bass, Hinten rechts und links
  • Slotblech mit Bluetooth Anschluß
  • 2x 80 adriger ATA133 Kabel
  • 1x Floppykabel
  • ein paar Jumper
  • MSI Gehäuseaufkleber

Weiter: 14. MSI 845E MAX2-BLR, BIOS und Layout

1. Einleitung und Setup
2. Asus P4S533, der SiS 645DX Chipsatz
3. Asus P4S533, Besonderheiten und Ausstattung
4. Asus P4S533, BIOS und Layout
5. Asus P4S533, Stabilität und Kompatibilität
6. Asus P4B533-E, der Intel i845E Chipsatz
7. Asus P4B533-E, Chipsatz und Mainboard
8. Asus P4B533-E, Ausstattung
9. Asus P4B533-E, BIOS und Layout
10. Asus P4B533-E, Stabilität und Kompatibilität
11. MSI 845E MAX2-BLR, der Intel i845E Chipsatz
12. MSI 845E MAX2-BLR, Chipsatz und Mainboard
13. MSI 845E MAX2-BLR, Ausstattung
14. MSI 845E MAX2-BLR, BIOS und Layout
15. MSI 845E MAX2-BLR, Stabilität und Kompatibilität
16. MSI 845E MAX, Chipsatz und Resourcen
17. MSI 845E MAX, Ausstattung, BIOS und Layout
18. MSI 845E MAX, Stabilität und Kompatibilität
19. EPoX 4BEA-R, Intels i845E Chipsatz und Resourcen
20. EPoX 4BEA-R, Speicher und RAID
21. EPoX 4BEA-R, Ausstattung
22. EPoX 4BEA-R, BIOS und Layout
23. EPoX 4BEA-R, Stabilität und Kompatibilität
24. Asus P4B533-V, Intels i845G Chipsatz
25. Asus P4B533-V, Speicher und BIOS
26. Asus P4B533-V, Ausstattung und Resourcen
27. Asus P4B533-V, Stabilität und Kompatibilität
28. Albatron P4845G Pro II, Ausstattung und RAID
29. Albatron P4845G Pro II, Resourcen und Layout
30. Albatron P4845G Pro II, Speicher und BIOS
31. Albatron P4845G Pro II, Overclocking
32. Albatron P4845G Pro II, Stabilität und Kompatibilität
33. Benchmarks: SiSoft Sandra
34. Benchmarks: MadOnion
35. Benchmarks: OpenGL
36. Benchmarks: Video
37. Benchmarks: Auswertung
38. Fazit: Asus P4S533, Asus P4B533-E, MSI 845E MAX2-BLR
39. Fazit: MSI 845E MAX, EPoX 4BEA-R, Asus P4B533-V
40. Fazit: Albatron P4845G Pro II und Übersicht

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 03:58:56
by Jikji CMS 0.9.9c