Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Budget Dual-Opteron: MSI K8T Master 2 im Test - 2/6
04.09.2005 by doelf; UPDATE: 06.09.2005
Der komplette Artikel als Druckversion

MSI K8T Master 2: Lieferumfang und Layout
Der Lieferumfang von Workstation- und Server-Mainboards ist zumeist recht spartanisch und das MSI K8T Master 2 macht hier keine Ausnahme:

  • Handbuch
  • Treiber-CD
  • 1x SATA Kabel
  • 1x Molex auf 1x SATA Stromadapter
  • 1x ATA133-Kabel (80 Adern)
  • 1x Floppy-Kabel
  • Zwei CPU-Kühler
  • Slotblech mit 2x USB und Audio-Ausgängen

Überraschender Weise finden sich im Karton zwei CPU-Kühler aus Kupfer mit 70 mm Lüfter von AVC. Ein Blick auf das Mainboard macht klar, warum MSI diese Kühler mitliefert:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

MSI war bemüht, annährend auf den ATX-Formfaktor zu kommen - das ist nicht ganz gelungen, denn das E-ATX Mainboard ist wenige Millimeter zu breit und kann daher in einigen Gehäusen mit Mainboard-Tray, etwa Antecs P160, nicht verbaut werden - wurden die CPU-Sockel sehr dicht nebeneinander angeordnet. Zudem sitzt die obere CPU dicht am ATX/EPS 24-Pin Stromanschluß und die untere noch dichter am AGP 8x-Steckplatz. Auf der linken Seite der CPUs befindet sich die Stromversorgung mit ATX/EPS 12V-Anschluß, rechts neben der Prozessoren wurden DIMM-Slots und Northbridge platziert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Somit war es MSI nicht möglich, die üblichen Befestigungsrahmen von AMD zu verwenden. Stattdessen setzt man beim MSI K8T Master 2 auf ein Pentium 4 ähnliches Retentionmodul, in das man durchaus auch einige Pentium 4 Kühler mit nicht allzu strammer Befestigung einsetzen kann. Da durch die Nähe zur Grafikkarte die Luftrichtung der Kühler vorgegeben ist (parallel zum AGP-Steckplatz) und nur sehr kompakte aber dennoch leistungsfähige Kühler in Frage kommen, hat sich MSI entschlossen, die passenden Modelle gleich mitzuliefern.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die maximal vier Speicherriegeln werden über eine CPU angebunden und nicht auf beide CPUs verteilt. Wie bei einem Dual-Core Athlon 64 X2 kann ein Prozessor (Core) nur über den anderen auf den Speicher zugreifen. Bei der Verwendung von zwei CPUs, die beide einen eigenen Speichercontroller beinhalten, wäre auch die Zuweisung von je zwei Slots an jede CPU denkbar gewesen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das MSI K8T Master 2 bietet neben dem AGP-Steckplatz auch noch 4 32-Bit PCI-Steckplätze. Rechts unten finden wir die Laufwerksanschlüsse (2x ATA133, 2x SATA, 1x Floppy), darüber befindet sich die Southbridge VT8237. Am linken Rand sehen wir einen Broadcom BCM5705KFB Gigabit-LAN Controller, der via PCI angebunden ist. Unten links befindet sich ein Realtek ALC201A Stereo-Codec, welcher die Audio-Funktionen des Chipsatzes ausführt. Das BIOS ist erfreulicher Weise gesockelt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im ATX-Backpanel platziert MSI folgende Anschlüsse:

  • 2x PS/2 für Mouse und Tastatur
  • 2x USB 2.0
  • 1x LPT (parallele Schnittstelle)
  • 2x COM (serielle Schnittstelle)
  • 1x Giga-BIT LAN

Zwei weitere USB-Anschlüsse sowie die Audio-Ausgänge befinden sich auf einem mitgelieferten Slotblech.

Weiter: 3. MSI K8T Master 2: Kühler und BIOS

1. Vorwort und Chipsatz
2. MSI K8T Master 2: Lieferumfang und Layout
3. MSI K8T Master 2: Kühler und BIOS
4. MSI K8T Master 2: Stabilität und Auffälligkeiten
5. Setup, Audio, USB, IDE, Taktraten, Benchmarks
6. Stromverbrauch und Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:28:53
by Jikji CMS 0.9.9c