Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Budget Dual-Opteron: MSI K8T Master 2 im Test - 6/6
04.09.2005 by doelf; UPDATE: 06.09.2005
Der komplette Artikel als Druckversion

Stromverbrauch
AMDs Opteron CPUs unterstützen kein Cool'n'Quiet. Durch die AMD PowerNow! Technologie mit "Optimized Power Management" (OPM; siehe Details bei AMD) wird jedoch das Selbe erreicht: CPU-Takt und -Spannung werden entsprechend der Lastverhältnisse angepaßt und der Stromverbrauch der CPU um bis zu 75% reduziert. Diese Funktion muß das Mainboard allerdings unterstützen und das tun derzeit nur ganz wenige. Daher steigt auch beim MSI K8T Master 2 die Stromaufnahme im Vergleich zu einem Athlon 64 basierenden System selbst im IDLE-Modus deutlich an. Wer seinen Rechner rund um die Uhr im Betrieb hat, wird diesen Mehrverbrauch bei der nächsten Stromrechnung mit Sicherheit spüren!

Leistungsaufnahem IDLE (niedrigere Werte sind besser)
Athlon 64 3200+
S939 Winchester
2000 MHz
94 W
Athlon 64 X2 3800+
S939 Manchester
2x2000 MHz
99 W
2x Opteron 246
S940 Sledgehammer
2000 MHz
182 W

Leistungsaufnahem LAST (niedrigere Werte sind besser)
Athlon 64 3200+
S939 Winchester
2000 MHz
135 W
Athlon 64 X2 3800+
S939 Manchester
2x2000 MHz
144 W
2x Opteron 246
S940 Sledgehammer
2000 MHz
205 W

Fazit
Das MSI K8T Master 2 ist mit 183,50 Euro ein sehr preiswertes Dual-Mainboard. Es zeichnete sich in unserem Test als sehr stabil aus, ist aber nicht ganz unprobelmatisch. Für den Betrieb der Opteron CPUs wird registered RAM benötigt und ECC sowie Chipkill werden vom Mainboard unterstützt, sofern DIMMs mit x4 organisierten Speicherchips eingesetzt werden. Erwischt man Speicher mit einer anderen Organisation (x8 oder x16), so kann man die Option zwar aktivieren, das System bleibt jedoch nach der Initialisierung des BIOS hängen. Dieses Problem hätte MSI abfangen sollen, denn oft ist es für den Benutzer nicht nachvollziehbar, wie genau die Speicherriegel aufgebaut sind.

Der zweite Kritikpunkt betrifft den AGP-Steckplatz. Dieser sitzt zu dicht an der unteren CPU, was die Wahl einer passenden Grafikkarte stark einschränkt und den Einsatz eines leisen Grafikkartenkühlers weitgehend verhindert. Zudem kann nicht jeder beliebige CPU-Kühler verwendet werden. Das ist jedoch nicht ganz so kritisch, denn MSI liefert ja zwei Kühler mit, auch wenn diese nicht wirklich leise arbeiten.

Der dritte Kritikpunkt betrifft Dual-Core CPUs: Diese können nicht verwendet werden, obwohl der Chipsatz die Nutzung der doppelkernigen Opterons unterstützt. Ein wirklicher Vorteil gegenüber einem System mit einem Athlon 64 X2 3800+ ist somit nicht mehr vorhanden, zumal auch beim MSI K8T Master 2 der Speicher nur über eine CPU angebunden wird. Hinzu kommt der deutlich höhrer Stromverbrauch.

Gigabit-LAN und Audio arbeiten problemlos, die Leserate der USB-Anschl¨sse fällt hingegen etwas dürftig aus. Auch das Zusammenspiel mit unserer Powercolor 9800 Pro war aufgrund von Grafikfehlern, die ab und an nach einem Kaltstart auftauchten, nicht perfekt. Dennoch verhielt sich das Mainboard für eine Dual-CPU Platine verhältnismäßig problemlos. Wir werden hier zwar keinen Award vergeben, dennoch wird uns das MSI K8T Master 2 positiv in Erinnerung bleiben. Sobald es uns möglich ist, Dual-Core Opterons zu besorgen, werden wir den Nachfolger K8T Master2-FAR7 unter die Lupe nehmen!


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

1. Vorwort und Chipsatz
2. MSI K8T Master 2: Lieferumfang und Layout
3. MSI K8T Master 2: Kühler und BIOS
4. MSI K8T Master 2: Stabilität und Auffälligkeiten
5. Setup, Audio, USB, IDE, Taktraten, Benchmarks
6. Stromverbrauch und Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
02.12.2016 18:58:46
by Jikji CMS 0.9.9c