Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI K7N2G: nForce2 mit IGP - 4/13
07.05.2003 by holger

In unmittelbarer Nachbarschaft findet man den Überwachungs-IC Attansic ATTP1, der zwar die Kerntemperatur überwachen kann, jedoch kein Auslesen der Temperatur per Software-Tool erlaubt – der Anwender muss also auf die Heißleiter-Temperatur zurückgreifen.

Der CPU-Sockel wurde um 90° gedreht verbaut, uns gefällt diese Anordnung außerordentlich gut, da bei der Arretierung des Kühlkörpers mit einem Schraubenzieher keine Bauteile/Speicher-Bausteine im Weg sind.
Erstmals verzichtet MSI auf die bisher obligatorischen Bohrungen zur Montage der verschraubbaren Kühler-Monster vom Schlage eines Alpha PAL8045. Da AMD die Befestigungslöcher aus den Spezifikationen gestrichen hat, können wir MSI keinen Vorwurf machen. Aber keine Angst, wuchtige Kühlkörper vom Schlage eines Thermalright AX7 können problemlos montiert werden.

Weiter: 5. DIMMs und IGP (Northbridge)

1. Ausstattungsmerkmale
2. Layout und Lüfteranschlüsse
3. Sound und Stromversorgung
4. Temperaturüberwachung und CPU-Sockel
5. DIMMs und IGP (Northbridge)
6. MCP-T (Southbridge), TV-out und Firewire
7. BIOS, S-ATA und RAID
8. VGA- und TV-out Bildqualität
9. Ressourcen und IDE-Performance
10. USB2.0 Performance und Setup
11. Stabilität
12. Benchmarks
13. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 17:04:14
by Jikji CMS 0.9.9c