Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Dual Xeon 2.4 GHz auf Basis des MSI 860D Pro - 5/10
15.11.2002 by holger


Das Aopen H800a
Mit diesem Gehäuse kann annähernd jeder Dual-Besitzer glücklich gemacht werden. Durch die harmonische Front-Tür eignet es sich insbesondere für Workstations, die in unmittelbarer Arbeitsplatznähe platziert werden müssen. Gleichzeitig dient die Tür zur Aufnahme des problemlos austauschbaren Luftfilters, der das Innere wirkungsvoll vor dem Verdrecken schützt. Im Übrigen kann die Tür bei Wartungsarbeiten ausgehängt werden, was an schlecht zugänglichen Plätzen durchaus von Vorteil ist - oftmals sollen Server in dunkle Räume verbannt werden, weil sie ein wenig durch ihre Lautstärke auffallen.


Besondere Sorgfalt haben die Entwickler auf die leider allzu oft vernachlässigte EMV-Abschirmung gelegt. So können die einzelnen Einschubschächte mit einer EMV-Blende versehen werden, falls die entsprechenden Slots frei bleiben sollen. Diese Blenden werden keinesfalls aus dem Gehäuse heraus gebrochen, wie dies sicher mancher User kennt, sondern mit einer Schraube fixiert – eine tolle Detaillösung.


Sämtliche Laufwerke lassen sich einfach und problemlos mittels Schienen in den Schächten verstauen – ähnlich denen der beliebten Chieftech-Gehäuse. Bei dem Schienensystem hat man jedoch auch an die Diebstahlsicherung der kostbaren Laufwerke gedacht, indem diese im Gehäuseinneren durch eine Schraube fixiert werden können.


Festplatten bringt man am besten im unteren Laufwerkskäfig unter, der leicht von der Front zugänglich ist. Dieser Käfig fasst drei Festplatten und sorgt gleichzeitig durch einen bereits installierten 80 mm-Lüfter für die nötige Kühlung. Falls mehr Festplatten installiert werden sollen, kann der User auf die übrigen sieben 5 ¼-Zoll-Schächte zurückgreifen.


Das Kühlkonzept wird durch zwei weitere 80 mm-Sunon-Lüfter an der Gehäuserückseite komplettiert, die mit der Hitzeentwicklung leichtes Spiel haben. Um keinen Laufwerksschacht für ein Diskettenlaufwerk zu verschenken, hat sich Aopen wirklich Gedanken gemacht: Man stattet das Gehäuse kurzerhand serienmäßig mit einem Laufwerk aus, dass man vertikal an der rechten Gehäuseseite einlässt – bravo! Bei der Netzteilauswahl hat der User leichtes Spiel: Das Gehäuse nimmt bereitwillig alle Arten von Netzteilen auf, auch redundante Kraftspender verschmäht es nicht.

Weiter: 6. Das NMB-Minebea WTX-Netzteil und die MR 8cm Lüfter

1. Was Sie schon immer über die Xeon Plattform wissen sollten
2. Der Intel i860 Chipsatz und das MSI 860D Pro
3. Das MSI 860D Pro im Detail
4. Das MSI 860D Pro, Installation und Alltagstauglichkeit
5. Das Aopen H800a Gehäuse
6. Das NMB-Minebea WTX-Netzteil und die MR 8cm Lüfter
7. Resourcen und PCI Performance
8. Stabilität
9. Benchmarks
10. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 13:27:24
by Jikji CMS 0.9.9c