Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Albatron KX18D Pro II (nForce2 Ultra 400) vs. Asus A7V600 (VIA KT600) - 10/16
17.09.2003 by doelf

Das Testsetup:

  • Gehäuse, Netzteil: 19" mit TSP 350W Netzteil
  • CPU AMD Athlon XP 1700+
  • CPU Cooler: Thermalright SLK800
  • Mainboard(s): Albatron KX18D Pro II und Asus A7V600
  • DDR-RAM Module: 2x 256MB GeIL DDR433
  • Grafikkarte(n): Asus V9950Ultra mit Detonator 45.23
  • Soundkarte(n): C-Media 4-Kanal (CMI8738), RME Digi 32, SB 128
  • Netzwerkkarte(n): 3Com905B, Realtek
  • Controller: Asus SC875 UW-SCSI-Controller
  • Primary Master: Festplatte IBM 17GB 7200RPM
  • Primary Slave: -
  • Secondary Master: Seagate 80GB 7200RPM
  • Secondary Slave: CD-ROM Teac 40x
  • Microsoft Wheelmouse (Ball) an PS/2
  • Drucker: Epson Stylus 760 via USB und USB 2.0
  • OS: Windows 2000 Professional SP4, DirectX 9

RightMark Audio Analyzer
Zuletzt hatten wir uns Mainboards unter 70 Euro angehört und mit dem Shuttle AK39N 1.1 eine erfreuliche Überraschung erlebt. Mal hören, ob sich einer der Kontraheten in den Vordergrund spielen kann:

RightMarkt 5.0 Shuttle
AK39N 1.1
Albatron
KX18D Pro II
Asus
A7V600
Frequency response, dB
Bezugsfrequenz: 40Hz,15KHz
(geringere Abweichungen sind besser)
+0.29;-0.30 +0.27;-0.89 +9.38;-13.15
Noise level, Eigen-Rauschpegel, dBA
(niedrigere Werte sind besser)
-86.4 -71.7 -73.7
Dynamic range, Dynamik-Bereich, dBA
(größere Werte sind besser)
86.1 71.6 73.6
Total Harmonic Distortion (Klirrfaktor) %
(niedrigere Werte besser)
0.0061 0.0068 0.014
Intermodulation distortion, %
(kleinere Werte sind besser)
0.624 5.553 0.097
Stereo crosstalk (Übersprechen), dB
(niedrigere Werte besser)
-84.6 -72.2 -73.2

In Sachen "Frequency response" zeigt das Asus A7V600 eine ebenso desolate Leistung wie das A7V8X-X. Der AC97 Audio-Codec AD1980 scheint hier an seine Grenzen zu stoßen und arbeitet mit viel zu starken Abweichungen: Ungenügend! Das Albatron KX18D Pro II erreicht bei der "Frequency response" das Niveau des Shuttle AK39N 1.1, welches ebenfalls den Realtek ALC650 einsetzt. Shuttle liefert allerdings ALC650-Sound in Perfektion, hier kann die Realtek ALC650/nVidia MCP-T Kombination auf dem Albatron nicht mithalten. Die Werte sind durchschnittlich und einen groben Ausrutscher erlaubt sich die nForce 2 Ultra 400-Platine in Bezug auf die Intermodulationsverzerrung: Dieser Disziplin wird mit "mangelhaft" bewertet!
Das Asus A7V600 kann bei der Intermodulationsverzerrung glänzen, die anderen Werte sind durchschnittlich. Beide Mainboards leisten sich folglich einen groben Ausrutscher und können ansonsten mit durchschnittlichen Klang aufwarten. Wir hatten von den Kontrahenten ein wenig mehr erwartet! Das Albatron KX18D Pro II sammelt dank zusätzlicher Anschlüsse (u.a. Digital In/Out) Pluspunkte.

USB 2.0- und Firewire-Performance
Betrachten wir nun die USB 2.0 Performance, hierbei dienen die Probanten aus den Roundups Mainboards unter 40 Euro sowie Mainboards unter 70 Euro und das Albatron PX865PE Pro II mit Intels i865PE Chipsatz als Vergleichswert. Es wurde wieder das Advance 2,5"-Case mit einer IBM 40 GB Notebook-Festplatte benutzt:

SiSoft Sandra 8.59 Punktzahl Sequential Read Sequential Write
Albatron KX18D Pro II, Firewire 13099 19 MB/s 18 MB/s
Asrock K7S8XE, USB 2.0 13086 19 MB/s 18 MB/s
Shuttle AK39N 1.1, USB 2.0 13085 19 MB/s 18 MB/s
Asus A7V600, USB 2.0 13069 19 MB/s 18 MB/s
Albatron PX865PE Pro II, Firewire 13055 19 MB/s 18 MB/s
Albatron PX865PE Pro II, USB 2.0 13041 19 MB/s 18 MB/s
Albatron KX18D Pro II, USB 2.0 13028 19 MB/s 18 MB/s
Syntax SV-266A, USB 2.0 11027 15 MB/s 18 MB/s
Asus A7V8X-X, USB 2.0 10818 15 MB/s 17 MB/s
ECS K7S5A Pro 5.0, USB 2.0 10766 15 MB/s 15 MB/s

Leistete sich das Asus A7V8X-X in Sachen USB 2.0-Performance noch einen Ausrutscher, so kann das Asus A7V600 in dieser Disziplin voll und ganz überzeugen. Die aktuellen Chipsätze liegen Kopf an Kopf und reizen unsere Festplatte optimal aus.
In Sachen Firewire glänzt das Albatron KX18D Pro II, das die Funktionalität der MCP-T Southbridge superb ausnutzt, mit einer neuen Bestleistung. Für den USB-Betrieb benötigte unsere stromhungrige Festplatte auf dem KX18D Pro II ein Netzteil, das Asus A7V600 liefert mehr Power über die USB-Anschlüsse und konnte die Festplatte auch ohne Netzteil betreiben.

Weiter: 11. Benchmarks: SiSoft Sandra

1. Albatron KX18D Pro II: Chipsatz
2. Albatron KX18D Pro II: Lieferumfang und Layout
3. Albatron KX18D Pro II: Layout #2
4. Albatron KX18D Pro II: Layout #3
5. Albatron KX18D Pro II: Resourcen und Stabilität
6. Asus A7V600: Chipsatz, Lieferumfang, Layout
7. Asus A7V600: Layout #2
8. Asus A7V600: Layout #3
9. Asus A7V600: Resourcen und Stabilität
10. Benchmarks: Audio und USB 2.0
11. Benchmarks: SiSoft Sandra
12. Benchmarks: Futuremark
13. Benchmarks: Vulpine GL, CodeCreatures, TMPEG, Cinebench
14. Benchmarks: Overclocking
15. Benchmarks: Overclocking #2
16. Fazit

Diesen Test diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 00:15:44
by Jikji CMS 0.9.9c