Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Albatron KX18D Pro II (nForce2 Ultra 400) vs. Asus A7V600 (VIA KT600) - 8/16
17.09.2003 by doelf

zum Vergößern anklicken zum Vergößern anklicken

Asus läßt viel Platz um den CPU-Sockel herum, lediglich links oben wird es etwas eng. Die für verschraubbare CPU-Kühler erforderlichen Bohrungen sind vorhanden, und Asus läßt ausreichend Platz für die Verschraubung. Die Northbridge wird durch einen großen, aktiven Kühlkörper gut gekühlt, im Test wurde dieser nur handwarm.

Mit sechs PCI-Steckpläzen bietet das Asus A7V600 gute Möglichkeiten für den Ausbau, doch auch die onboard-Ausstattung ist nicht zu verachten! Links vor dem ersten PCI-Slot finden wir einen 3Com Marvell Gigabit-LAN-Controller, dieser ist per PCI angebunden.

Die AC97 5.1 Soundfunktion der VT8237-Southbridge verwirklicht Asus mit einem Analog Device AD1980, welchen wir links von PCI #4 verorten können. Rechts von PCI #5 verbaut man einen ITE IT8712F für das Hardware-Monitoring.

Zwischen PCI #4 und #5 finden wir die Buchse zum Anschluß des zweiten seriellen Porst, diese Platzierung wirkt ein wenig unglücklich. Die Slotblende mit COM 2 gehörte allerdings auch nicht zum Lieferumfang unseres A7V600. Auch der Gameport wurde aus dem ATX-Anschlußpanel gestrichen, seinen Header finden wir rechts von PCI #6.

Unterhalb des sechsten PCI-Steckplatzes bietet Asus die Möglichkeit, das Mainboard um WiFi-Funktionalität zu erweitern. Einen passenden Adapter gibt es natürlich nur bei Asus. Rechts neben dem WiFi-Steckplatz finden wir die Anschlüsse für USB 5+6 sowie 7+8. Eine beigelegte Slotblende ermöglicht die Nutzung der Anschlüsse 5+6, 7+8 stehen für Gehäuse mit Front-USB zur Verfügung. Die Firewire-Anschlüsse waren auf unserem Mainboard nicht bestückt.

Bleiben noch die Lüfteranschlüsse zu erwähnen, Asus bietet derer drei:

  1. rechts oberhalb der CPU
  2. links unterhalb der Northbridge
  3. links unterhalb des BIOS-Chips

Weiter: 9. Asus A7V600: Resourcen und Stabilität

1. Albatron KX18D Pro II: Chipsatz
2. Albatron KX18D Pro II: Lieferumfang und Layout
3. Albatron KX18D Pro II: Layout #2
4. Albatron KX18D Pro II: Layout #3
5. Albatron KX18D Pro II: Resourcen und Stabilität
6. Asus A7V600: Chipsatz, Lieferumfang, Layout
7. Asus A7V600: Layout #2
8. Asus A7V600: Layout #3
9. Asus A7V600: Resourcen und Stabilität
10. Benchmarks: Audio und USB 2.0
11. Benchmarks: SiSoft Sandra
12. Benchmarks: Futuremark
13. Benchmarks: Vulpine GL, CodeCreatures, TMPEG, Cinebench
14. Benchmarks: Overclocking
15. Benchmarks: Overclocking #2
16. Fazit

Diesen Test diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 11:11:51
by Jikji CMS 0.9.9c