Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Noctua NH-D14 - Der König der Luftkühler?

Autor: doelf - veröffentlicht am 13.07.2010
s.4/7

Der Einbau #1
Wie bereits erwähnt, wird der Noctua NH-D14 immer am Mainboard verschraubt. Im Falle des Sockel LGA1366 kommen Kühler, Lüfter und Befestigungsmaterial auf satte 1,385 kg, somit gibt es auch keine Alternative zu einer Verschraubung. Zunächst führen wir die vier Gewindestangen durch die äußeren Bohrungen der Konterplatte, wobei man darauf achten muss, dass sich deren sechseckige Köpfe nicht im Rahmen verkanten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Danach führen wir die Stangen durch die Bohrungen des Mainboards:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nun stecken wir vier Abstandshalter aus Kunststoff auf die Gewindestangen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf diesen werden die Befestigungsbügel platziert, wobei die Rundungen nach außen zeigen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Da die Gewindestangen in einem quadratischen Raster stehen, legen wir jetzt die Ausrichtung des Kühlers fest. Idealerweise richtet sich der Luftstrom gegen einen Gehäuselüfter oder den Bodenlüfter eines Netzteils.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 13:32:49
by Jikji CMS 0.9.9c