Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Nokia Lumia 530 DS - Windows Phone 8.1 für unter 80 Euro

Autor: doelf - veröffentlicht am 01.11.2014
s.4/7

Technische Daten

An dieser Stelle präsentieren wir zunächst die technischen Daten, um im Anschluss detailliert auf die einzelnen Punkte einzugehen:
  • Display: 4 Zoll LCD, 854 x 480 Pixel (FWVGA) bei 246 ppi
  • Touchscreen-Technik: Multipoint, kapazitiv
  • CPU: Qualcomm Snapdragon 200 (4 x Cortex-A7 @ 1,20 GHz)
  • GPU: Adreno 302 (720p)
  • Arbeitsspeicher: 512 MByte LPDDR2, 333 MHz
  • Festspeicher: 4 GB eMMC
  • Speichererweiterung: Micro-SDXC bis 128 GB
  • Cloud-Speicher: 15 GB, kostenlos
  • Kamera: 5 Megapixel (fester Fokus, Blende 2,4, Brennweite 28 mm)
  • Mobilfunk:
    • UMTS (WCDMA): 21,1 MBit/s (Download), 5,76 MBit/s (Upload); 900 und 2.100 MHz
    • GSM: 236,8 KBit/s (Download/Upload); 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz
    • 2 Steckplätze für Micro-SIM-Karten
  • Bluetooth: Version 4.0
  • WLAN: IEEE 802.11 b/g/n, Hotspot für bis zu 8 Geräte
  • Standortbestimmung: A-GPS, GLONASS
  • UKW-Radio
  • Anschlüsse:
    • Daten/Laden: Micro-USB 2.0
    • Audio: 3,5 mm Stereoklinke
  • Akku: Lithium-Ionen, 1.430 mAh
  • Abmessungen: 119,7 x 62,3 x 11,7 mm
  • Gewicht: 129 g
  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1 mit Lumia Cyan
  • Software: Skype, HERE Drive+, Bing Maps, Xbox Music, MixRadio, Office

Inbetriebnahme

Vor dem ersten Start muss das Nokia Lumia 530 DS mit mindestens einer SIM-Karte bestückt werden, die zweite SIM-Karte ist optional. Beide Schächte nutzen das Micro-SIM-Format, so dass sich ältere Karten nicht einsetzen lassen. Aktuelle SIM-Karten werden fast nur noch als Kombi-Modelle ausgeliefert, bei denen sich eine Micro-SIM aus einem vollformatigen Rahmen herausbrechen lässt.
Zudem empfiehlt sich das Einsetzen einer Micro-SD-Karte. Mit 4 GB ist der interne Flash-Speicher des Lumia 530 DS knapp bemessen, insbesondere weil das Betriebssystem mit seinen Apps schon 2,38 GB okkupiert hat. Glücklicherweise erlaubt es Windows Phone 8.1, fast alle Daten von Musik, Videos und Podcasts über Fotos und Apps bis hin zu Downloads auf die Micro-SD-Karte auszulagern. Nur die Klingeltöne müssen direkt auf dem Smartphone abgelegt werden. Und dank SDXC-Unterstützung darf die Speicherkarte bis zu 128 GB fassen.
Die Inbetriebnahme wurde auch für Smartphone-Anfänger verständlich gestaltet und geht schnell von der Hand (siehe Fotostrecke). Sie ist auch ohne Microsoft-Konto möglich, allerdings lassen sich zusätzliche Apps nur mit aktivem Konto installieren. Dies gilt selbst für Updates bereits vorinstallierter Apps. Die einzigen Ausnahmen sind System-Updates und die Karten-App (Bing Maps), für die man alle Karten lokal abspeichern kann.
Generell ist die Verknüpfung mit einem Microsoft-Konto natürlich sinnvoll, denn nur so lassen sich Cloud-Dienste nutzen, Daten abgleichen und Sicherungen erstellen. Man sollte sich allerdings die Mühe machen und die "Handyeinstellungen" anpassen, denn hier lässt sich die Privatsphäre deutlich optimieren. Wer bereits andere Dienstanbieter nutzt und seine Daten nicht neu eingeben möchte, kann die dortigen Konten mit dem Lumia 530 DS verknüpfen. Wir haben das mit Google getestet und das dortige Gmail-Konto wurde inklusive aller Kontakte übernommen.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 01:05:38
by Jikji CMS 0.9.9c