Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GeForce GT 240: ECS NGT240-512QI-F (GDDR5) vs MSI N240GT MD1G (DDR3)

Autor: doelf - veröffentlicht am 27.01.2010
s.18/20

Übertakten: Taktraten
Nun wollen wir einmal sehen, wieviel zusätzliches Potential in den beiden GeForce GT 240 basierenden Grafikkarten schlummert. Bei der ECS NGT240-512QI-F konnten wir den Chip- und Shader-Takt um 15,5 Prozent auf 635/1547 MHz anheben, während sich der Speichertakt um 13,5 Prozent auf 965 MHz steigern ließ. Mit noch höheren Taktraten liefen zwar einige GPU-lastige Tests wie z.B. Furmark stabil, aber DiRT 2 verursachte reproduzierbare Abstürze.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch die MSI N240GT-MD1G hatte so ihre Probleme mit DiRT 2. Erst mit 570 MHz Chip- und 1388 MHz Shader-Takt lief der Test dreimal durch, was einer Taktsteigerung um magere 3,6 Prozent entspricht. Beim Speicher sah das viel besser aus, dessen Takt konnten wir um 18,3 Prozent auf 935 MHz anheben. Und die geringe Speicherbandbreite ist schließlich auch die wesentliche Schwachstelle dieser Grafikkarte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Können die übertakteten Karten die ATi Radon HD 5670 bezwingen?

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 23:27:41
by Jikji CMS 0.9.9c