Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

NZXT Panzerbox - Aluminium-Gehäuse extrabreit

Autor: Jan Philip - veröffentlicht am 30.06.2009
s.4/7

Im Inneren: Laufwerksschäche und Lüfter
Beim Öffnen des Gehäuses fällt sofort der ungewöhnliche Arretierungsmechanismus der Seitenteile auf. Statt der üblichen Blechkante gibt es an jedem der Bleche vier aufgeschraubte Aluklemmen. So kann man zum Schließen das Blech auflegen und nach vorne schieben. Es muss nichts eingehakt werden und Verkantungen werden auf diese Weise vermieden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wurden die Seitenteile erst einmal entfernt, zeigt sich auch das Innenleben der Panzerbox gänzlich in schwarzer Farbe. Dies wird für manchen Casemodder einen Anreiz darstellen, ein Seitenfenster einzubauen, um die eigene Hardware zu präsentieren.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Laufwerksschächte liegen hinter der Front, wobei die Festplatten vor dem Lüfter angeordnet sind. Zwei der 3,5-Zoll-Einschübe hängen unter dem 5,25-Zoll-Käfig, die beiden übrigen stehen um 90° gekippt direkt vor dem Lüfter.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In den Festplattenschächten wurden kleine Gummistreifen zur Entkopplung angebracht, doch die Schrauben übertragen die Vibrationen auf das Gehäuse, so dass dieser Ansatz sehr halbherzig wirkt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Oben unter dem Deckel und hinter der Gehäusefront befinden sich die beiden großen 190mm-Lüfter. Während der vordere Lüfter Frischluft in das Gehäuse saugt, pustet sie der obere Lüfter wieder hinaus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch der 120mm-Lüfter auf der Rückseite führt die warme Abluft nach draußen. Die drei Lüfter schaufeln aufgrund ihrer Größe viel Luft, doch obwohl sich 1.150 U/min bei 12 Volt recht zahm anhören, ist diese Konfiguration nicht sonderlich leise.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Alle Lüfter sind mit einem 3-Pin sowie einem Molex-Stecker ausgestattet, so dass auch das Mainboard die Regelung übernehmen kann. Viel Platz zum Einbau einer Lüftersteuerung gibt es schießlich nicht. Staubfilter jeglicher Art sind leider dem Rotstift zum Opfer gefallen, weswegen man das Innere der Panzerbox recht häufig reinigen darf.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 11:11:35
by Jikji CMS 0.9.9c