Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Oehlbach DA Converter (6064) im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 05.01.2015
s.1/3
zurück back
Externe Digital-Analog-Wandler sind praktische Geräte. Sie können defekte oder qualitativ minderwertige Analogausgänge ersetzen, sie erweitern ältere Surround-Verstärker um zusätzliche Auflösungen und Abtastraten. Und sie lösen das alte Problem, dass der freie S/PDIF-Anschluss immer das falsche Format hat. Nachdem der Wandler von Keja auf ganzer Linie versagt hatte, tritt nun der DA Converter von Oehlbach an.
Oehlbachs DA Converter ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,99 Euro mehr als doppelt so teuer wie der "Keja Digital to Analog Audio Converter", dennoch zählt auch dieses Modell noch zur Einstiegsklasse der Digital-Analog-Wandler. Der Hersteller verspricht eine Auflösung von bis zu 24 Bit sowie eine maximale Abtastrate von 192 kHz, zudem kommt das Markenprodukt mit zwei Jahren Garantie. Bleibt die Frage, ob Oehlbach die Mitbewerber aus China auch klanglich in die Schranken weisen kann.

Lieferumfang

In der Verpackung des Oehlbach DA Converter (6064) finden wir neben dem eigentlichen Gerät ein Netzteil (1,0 A bei 5,0 V) mit USB-Anschluss, ein USB-Adapterkabel für die Strombuchse des Wandlers, vier selbstklebende Kunststofffüße und eine mehrsprachige Anleitung. Letztere umfasst neben Deutsch und Englisch auch Französisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Griechisch und Russisch.
Die Anleitung beschreibt die Eigenschaften sowie die Inbetriebnahme des Geräts kurz und knapp, aber zumindest verständlich. Während die Importeure der China-Wandler meist gar keine Garantieinformationen beilegen, verspricht Oehlbach eine zweijährige Herstellergarantie. Dies ist ein deutlicher Mehrwert, denn die namenlosen Konkurrenzprodukte muss man im Problemfall über den Verkäufer reklamieren.

Eckdaten und erster Eindruck

Betrachten wir nun die Eckdaten des Oehlbach DA Converter (6064):
  • Anschlüsse:
    • elektrischer Digitaleingang (Koaxial)
    • optischer Digitaleingang (Toslink)
    • analoger Audioausgang (Cinch/RCA)
    • analoger Audioausgang (3,5 mm Stereoklinke)
    • 5V-Stromversorgung (über USB oder Netzteil)
  • Technische Daten:
    • Umschalter Koaxial/Toslink
    • Abtastraten: 32 bis 192 kHz
    • Auflösung: 16 bis 24 Bit
    • Nahezu jitterfreie Taktrückgewinnung
  • Abmessungen: 63 x 23 x 68 mm (B x H x T)
  • Garantie: 2 Jahre
Das kleine Kästchen misst nur 63 x 23 x 68 mm. Während die China-Wandler in zweiteiligen Stahlgehäusen stecken, verwendet Oehlbach ein Stranggussprofil aus Aluminium in Verbindung mit zwei Deckelplatten, die von je vier Inbusschrauben gehalten werden. Farblich setzt der Hersteller auf ein dunkles Braun-Metallic. Im gleichen Design bietet Oehlbach auch Wandler von Koaxial auf Toslink, Toslink auf Koaxial sowie einen 4-fachen Toslink-Verteiler an.
Auf der Eingangsseite sehen wir von links nach rechts den optischen Digitaleingang, den Stromanschluss und eine Micro-USB-Buchse, welche als alternative Stromquelle dient. Es folgt der Schieber zur Auswahl der aktiven Signalquelle und der elektrische Digitaleingang. Alle Anschlüsse machen einen robusten Eindruck und wurden sehr sauber eingepasst.
Auf der Ausgangsseite finden wir neben den Cinch-Anschlüssen auch eine Buchse für 3,5-mm-Stereoklinken. Diese verschafft dem Wandler zusätzliche Flexibilität abseits vom Betrieb am heimischen Verstärker. Bei der Power-LED hat sich Oehlbach für ein dezentes Leuchtmittel in der Farbe Grün entschieden. Die Mitbewerber aus China verbauen fast immer blaue LEDs, die für den unauffälligen Einsatz im Wohnzimmer viel zu hell strahlen.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 19:22:22
by Jikji CMS 0.9.9c