Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ACHTUNG: In diesem Artikel stellen wir unter anderem die gehackte Yamakawa Firmware "Openfirm" vor. Diese Firmware ist eine illegal veränderte Raubkopie der Yamakawa Firmware! Deshalb gilt folgendes: E-Mails mit Anfragen bezüglich Openfirm werden NICHT beantwortet! Downloads und Suchtipps werden NICHT gegeben! Dieser Test dient lediglich der Aufklärung und soll verhindern, daß ihr euren Yamakawa beschädigt! Also bitte komplett lesen!

Yamakawa Openfirm 2/3

Die Frage der Firmware
Wie schon gesagt wechselte bei Yamakawa die Firmware recht oft, wobei fast jede ihre Haken hat. Hinzu kommt, daß der Player auch von SEG, Kiss, Tokai, Monyka und Raite vertrieben wird und es obendrein selbst bei Yamakawa zwei inkompatibele Modelle mit der gleichen Kennung gibt. Und dann gibt es da noch das große Taboo: Project Openfirm! Was ist Openfirm? Openfirm es eine Raubkopie der Original Yamakawa Firmware, die leicht modifiziert wurde. Zum einen wurde das Startbild verändert, zum anderen - und viel spannender - wurde ein verstecktes Menu freigeschaltet, das Zugriff auf die Region-Code Einstellung und die Abschaltung von Macrovision erlaubt. Openfirm ist also eine illegal modifizierte Raubkopie der Yamakawa Software und die Verbreitung von Openfirm ist somit strafbar (also fragt erst gar nicht!). Schauen wir uns die wichtigsten Firmwareversionen einmal in Überblick an:

FirmwareRegion-CodeKopierschutzAnmerkungen
3C1-6An/Auserste Firmware mit Update per CD
3E1-6Ankein Multisession, Probleme beim Updaten
3F1-6AnPlayer mit SCART, bessere Kompatibilität
3G1-6An/Ausnur bei SEG
3H1-6An/AusBeta?
40festAnnur bei SEG
41festAnwie 3F, aber fester Code
42festAnPlayer ohne SCART, behebt Columbia Tristar Menüproblem
43festAnPlayer mit SCART, behebt Columbia Tristar Menüproblem
54festAnsiehe A2, jedoch mit dem alten Menu!
A2festAnNeues Menu, Seamless-Branching funktioniert, Spulen in mp3 möglich.
42a BT1-6An/Auswie 42, aber gehackt (Openfirm)
43 CS1-6An/Auswie 43, aber gehackt (Openfirm)
54*1-6An/AusWie 54, aber gepatched.
A2*1-6An/AusWie A2, aber gepatched.

Vorsicht beim Updaten
Etliche Besitzer eines Yamakawa DVD-Players haben bei dem Versuch, die Firmware zu erneuern, ihr Gerät geschossen. Manche Geräte erlitten gar Hardwareschäden! Wie kann so etwas passieren?

Nun, es gibt zwei verschiedene Modelle, die NICHT kompatibel sind, aber die gleiche Bezeichnung tragen. Unterscheidungsmerkmal ist die SCART-Buchse auf der Rückseite des Gerätes. Hat das Gerät eine SCART-Buchse, so nutzt es den ESS CS Chipsatz. Dies ist die neuere Version. Ätere Modelle haben keine SCART-Buchse und benutzen den BT 865 Chipsatz. Somit gibt es für die beide Varianten auch völlig unterschiedliche Updates. Spielt man das falsche auf, dann ist der Player hin - oft auch die Hauptplatine!
Problem Nummer 2 sind Benutzerfehler: die CD darf lediglich zwei Dateien beinhalten (Firmware + Passwort) und muß im Disk-At-Once Modus im ISO 9660 Format Level 1 geschrieben werden. Dabei sollte man hochwertige Rohlinge verwenden, CDRW ist möglich. Beim Flashen wird der Player eingeschaltet, die Firmware-CD eingelegt und gewartet. Der Player startet die CD, flasht (dabei zeigt der Fernseher massive Störungen), dann dauert es eine Weile und das Gerät schaltet sich von selbst ab. Jetzt ist der Vorgang beendet und man kann wieder einschalten. Wird dieser Vorgang unterbrochen, dann muß der Player eingeschickt werden!
Problem Nummer 3 liegt in der Firmware 3E, bei dieser Firmware ist das CD-Update Glücksache wie viele Benutzer berichten!

Auch wenn all diese Regeln beachtet werden, können Probleme auftreten. Ihr flasht auf eigene Gefahr und eine geschossene Firmware ist kein Garantiefall! Wer zudem eine Openfirm flasht, wird vom Support wenig Verständnis erwarten können (Seditec scheint dennoch zu helfen).

Weiter: 3. Openfirm und Fazit

1. Grundlagen
2. Firmware-Varianten und Upgradefallen
3. Openfirm und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 09:59:28
by Jikji CMS 0.9.9c