Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Pentium 4 Mainboard Roundup, Sommer 2002 - 37/40
21.08.2002 by doelf

Die Auswertung der Benchmarks

Betrachtet man die Benchmarks des Asus P4S533 so sieht man, daß DDR333 Speicher zwar Potential hat - besonders die Speicher Benchmarks belegen dies - doch kommt nur wenig von dieser Leistung bei den anderen Benchmarks an. Erst DDR333 Speicher mit einer CL2 Spezifikation wird sich von DDR266 mit CL2 absetzen können. Die hier verwendeten Apacer/Samsung Module liefen auf dem Asus P4S533 bei DDR333 nicht stabil mit der 2-2-2-5 Einstellung und bei DDR400 kam es selbst mit der defensiven 2.5-3-3-6 Einstellung zu Abbrüchen. Dies kann man jedoch nicht dem Board zur Last legen, der Speicher wurde schließlich außerhalb seiner Spezifikation betrieben.

Das Asus P4B533-E zeigt schon bei Sandra, daß es mit dem SiS 645DX mithalten kann - auch wenn dieser dank PC2700 den deutlich besseren Speicherdurchsatz hat. Im Vergleich mit den DDR266 Werten des Asus P4S533 ist zu beachten, daß auf dem SiS 645DX Mainboard schärfere Speichertimings verwendet werden konnten. Bei MadOnion's PCMark ist der Unterschied im Speicherbenchmark deutlich knapper und beim CPU Ergebnis sowie 3DMark2000 und 2001SE kann sich das Asus P4B533-E vor das Asus P4S533 setzen. Nur mit DDR400 hat das P4S533 noch einen Vorteil, diesen können wir aber nur bedingt werten, da das P4S533 mit unseren Speichermodulen bei DDR400 instabil lief. Ein ähnliches Bild bei den OpenGL Benchmarks und Cinebench: lediglich bei VulpineGL liegt das Asus P4B533-E zurück, bei den anderen Tests liegt es vorne. Bei TMPEG (Videobearbeitung) gelingt es dem Asus P4B533-E mit DRR266 sogar, das Asus P4S533 mit DDR400 zuschlagen. Dennoch: allzu weit liegen die Mainboards nicht auseinander und auch die Leistung des P4S533 ist gut.

MSI's 845E MAX2-BLR zeigt gute Benchmarks, kann mit dem Asus P4B533-E aber nicht ganz mithalten. Der Grund dafür sind die Werte beim Speicherdurchsatz, hier liegt MSI trotz schärferer Einstellungen im BIOS etwas zurückt. Auch bei TMPEG verliert das MSI zwei Sekunden. Alles kein Beinbruch, es läßt sich aber auch mehr erreichen, wie Asus zeigt. Allerdings legt Asus von Hause aus 2.6 Volt am Speicher an, MSI hält sich streng an die Spezifikationen und arbeitet mit 2.5 Volt Default.

MSI's 845E MAX liegt auf dem Niveau des MSI 845E MAX2-BLR und das kann sich durchaus sehen lassen. Die i845E Mainboards liegen alle recht eng beeinander. Ausstattung und Stabilität sowie Übertaktbarkeit (in der Praxis) sind für die Kaufentscheidung wichtiger als 100 Punkte bei 3DMark.

Auch das EPoX 4BEA-R liegt in der Performance dicht auf mit den i845E Mainboards von Asus und MSI. Wenn der Speicher auf 1,5-5-2-2 gesetzt wird - nur das EPoX 4-BEAR bietet CL1,5 Timings - setzt es sich fast immer an die Spitze der Benchmarks. Trotz der auf 2400 MHz übertakteten CPU und der extrem scharfen Speichereinstellungen, genügten dem EPoX 4BEA-R 1.50 Volt VCore und 2.50 Volt am Speicher. EPoX hat letzteren zwar per Default auf 2.60 Volt gejumpered, um die Stabilität des Mainboards zu testen, habe ich diesen jedoch sofort auf 2.50 Volt umgestellt. Der "Bär" ist also ein echtes Tweaker Mainboard!

Das Asus P4B533-V zeigt selbst mit onboard Grafik eine gute Performance. Der Intel i845G Chipsatz unterstützt zwar offiziell kein DDR333, in der Praxis ergaben sich jedoch keine Probleme. Mit DDR333 erreicht das Mainboard mit aktivierter onboard Grafik bessere Speicherbandbreiten als die Intel i845E Mitbewerber im Zusammenspiel mit DDR266, mit einer AGP Grafikkarte baut das Mainboard diesen Vorsprung sogar noch deutlich aus. Das Asus P4B533-V braucht sich auch beim Einsatz von DDR266 Speicher nicht zu verstecken, es wird jedoch überdeutlich, daß man dieses Mainboard tunlichst mit gutem DDR333 RAM betreiben sollte.
Die Performance der onboard Grafik liegt auf GeForce 2MX Niveau, die Darstellungsqualität ist gut, es gibt jedoch in Spielen und Benchmarks zuweilen noch Darstellungsfehler.

Das Albatron P4845G Pro II bietet ebenfalls onboard Grafik und erreicht ein ähnliches Niveau wie das Asus P4B533-V. Durch DDR354 (statt DDR333) hat das Albatron Mainboard leichte Vorteile im Vergleich mit dem Asus P4B533-V, aber auch die DDR266 Leistungen können durchaus überzeugen. Das Mainboard kann sich fast immer im vorderen Bereich plazieren, nur bei den Video Benchmarks und im Zusammenspiel von DDR266 und onboard Grafik fällt es etwas zurück. Keiner der i845E/i845G Kandidaten kann sich jedoch überzeugend absetzen und das Feld liegt sehr eng beieinander.

Weiter: 38. Fazit: Asus P4S533, Asus P4B533-E, MSI 845E MAX2-BLR

1. Einleitung und Setup
2. Asus P4S533, der SiS 645DX Chipsatz
3. Asus P4S533, Besonderheiten und Ausstattung
4. Asus P4S533, BIOS und Layout
5. Asus P4S533, Stabilität und Kompatibilität
6. Asus P4B533-E, der Intel i845E Chipsatz
7. Asus P4B533-E, Chipsatz und Mainboard
8. Asus P4B533-E, Ausstattung
9. Asus P4B533-E, BIOS und Layout
10. Asus P4B533-E, Stabilität und Kompatibilität
11. MSI 845E MAX2-BLR, der Intel i845E Chipsatz
12. MSI 845E MAX2-BLR, Chipsatz und Mainboard
13. MSI 845E MAX2-BLR, Ausstattung
14. MSI 845E MAX2-BLR, BIOS und Layout
15. MSI 845E MAX2-BLR, Stabilität und Kompatibilität
16. MSI 845E MAX, Chipsatz und Resourcen
17. MSI 845E MAX, Ausstattung, BIOS und Layout
18. MSI 845E MAX, Stabilität und Kompatibilität
19. EPoX 4BEA-R, Intels i845E Chipsatz und Resourcen
20. EPoX 4BEA-R, Speicher und RAID
21. EPoX 4BEA-R, Ausstattung
22. EPoX 4BEA-R, BIOS und Layout
23. EPoX 4BEA-R, Stabilität und Kompatibilität
24. Asus P4B533-V, Intels i845G Chipsatz
25. Asus P4B533-V, Speicher und BIOS
26. Asus P4B533-V, Ausstattung und Resourcen
27. Asus P4B533-V, Stabilität und Kompatibilität
28. Albatron P4845G Pro II, Ausstattung und RAID
29. Albatron P4845G Pro II, Resourcen und Layout
30. Albatron P4845G Pro II, Speicher und BIOS
31. Albatron P4845G Pro II, Overclocking
32. Albatron P4845G Pro II, Stabilität und Kompatibilität
33. Benchmarks: SiSoft Sandra
34. Benchmarks: MadOnion
35. Benchmarks: OpenGL
36. Benchmarks: Video
37. Benchmarks: Auswertung
38. Fazit: Asus P4S533, Asus P4B533-E, MSI 845E MAX2-BLR
39. Fazit: MSI 845E MAX, EPoX 4BEA-R, Asus P4B533-V
40. Fazit: Albatron P4845G Pro II und Übersicht

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 18:48:05
by Jikji CMS 0.9.9c