Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: 4 Mainboards und 4 Chipsätze für Intels Pentium 4 mit DDR400/FSB800 - 1/24
19.12.2003 by doelf

Update 30.10.2004:

  • Albatrons PX848 Like Pro - Ein neues BIOS nach 10 Monaten!
    Download: 683108.zip

    BIOS 1.08: Lange, lange hat es gedauert, doch nun sind die Einbrüche der Speicherperformance nach dem Aufruf von DirectX-Anwendungen endlich Vergangenheit! Wir hatten Ende 2003 zwar sehr schnell ein neues Beta-BIOS von Albatron erhalten, doch anscheinend hat das Testen dieses BIOS beinahe ein Jahr gedauert. Gut, es gab auch noch andere Änderungen, wie ein Binärvergleich zeigt, doch neue Funktionen und Einstellungen finden wir keine. Einen Haken hat das neue BIOS dennoch: Will man das Mainboard mit drei DIMMs bestücken, so funktionieren in DIMM-Slot 2 und 3 nur einseitige Speicherriegel. Steckt man in DIMM-Slot 2 und 3 doppelseitige Module, so wird nur der Speicherriegel in DIMM-Slot 1 erkannt. Auch angesichts der nicht vorhandenen S-ATA Anschlüsse und der nicht garantierten Prescott-Kompatibilität ändert sich an der Bewertung allerdings nichts!

Der Chipsatz-Markt für Intels Pentium 4 wird immer voller: Neben Intel selbst finden wir SiS, ALi, VIA und ATi mit diversen Angeboten, und jeder Hersteller bietet neben DDR400 auch Hyper-Threading und FSB800 für die aktuelle Prozessorgeneration an. Auch für die CPUs mit Prescott-Core, welche uns 2004 erwarten, wollen die Hersteller schon vorgesorgt haben. Ob dies der Fall ist, werden wir aber erst nach dem Erscheinen dieser neuen Pentium 4-Generation mit Sicherheit sagen können. In den letzten Wochen hatten wir uns einige Mainboards mit diversen Pentium 4-Chipsätzen ansehen, wobei wir auch die Frage untersuchten, ob sich ein einkanaliger Speichercontroller noch lohnt oder es auf jeden Fall ein Dual-Channel-Interface sein sollte.
Als Referenz für diesen Test dient uns das EPoX 4PCA3+ mit Intels i875P (Canterwood) Chipsatz, welches derzeit zu den schnellsten Mainboards für diese Plattform zählt. An dieser Platine müssen sich die folgenden Kandidaten messen lassen:

  • Asus P4P800 Deluxe 2.00A mit Intel i865PE (Springdale)
  • Albatron PX848PV/Pro mit Intel i848P
  • MSI PT8 Neo mit VIAs PT800
  • Albatrons PX848 Like Pro mit ALis M1683/M1563
Besonders auf die Performance der beiden "Exoten" von VIA und ALi sind wir gespannt!

Weiter: 2. Asus P4P800 Deluxe: Chipsatz und Anschlüsse

1. Einleitung
2. Asus P4P800 Deluxe: Chipsatz und Anschlüsse
3. Asus P4P800 Deluxe: Layout #1
4. Asus P4P800 Deluxe: Layout #2
5. Asus P4P800 Deluxe: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
6. Albatron PX848PV Pro: Chipsatz und Anschlüsse
7. Albatron PX848PV Pro: Layout
8. Albatron PX848PV Pro: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
9. MSI P8T Neo: Chipsatz und Anschlüsse
10. MSI P8T Neo: Layout
11. MSI P8T Neo: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
12. Albatron PX848 Like Pro: Chipsatz und Anschlüsse
13. Albatron PX848 Like Pro: Layout
14. Albatron PX848 Like Pro: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
15. Benchmarks: USB 2.0, Firewire, Audio, IDE
16. Benchmarks: CPU-Performance #1
17. Benchmarks: CPU-Performance #2
18. Benchmarks: Speicher-Performance
19. Benchmarks: Spiele-Performance #1
20. Benchmarks: Spiele-Performance #2
21. Benchmarks: Profi-Software #1
22. Benchmarks: Profi-Software #2
23. Benchmarks: Encoding-Performance
24. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 11:49:29
by Jikji CMS 0.9.9c