Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: 4 Mainboards und 4 Chipsätze für Intels Pentium 4 mit DDR400/FSB800 - 6/24
19.12.2003 by doelf

Intels i848P Chipsatz ist kein aufgebohrter i845PE, sondern ein abgespeckter i865PE, dem ein Speichercontroller fehlt. Somit gibt es statt Dual-Channel-DDR400 nur Single-Channel-Kost, die anderen Funktionen des Chipsatzes gleichen denen des großen Bruders: Intels Communication Streaming Architecture (CSA) wird ebenso unterstützt wie die ICH5/-R Southbridge, allerdings kann man auch die ältere ICH4 anbinden (was Intel nicht empfiehlt, man will ja das neue Modell verkaufen). Welche Southbridge verwendet wird, ist eine Frage des anvisierten Verkaufspreises. Kommen wir zu den wichtigsten Eckpunkten des Chipsatzes:

  • Hyper-Threading Unterstützung
  • 800/533/400MHz FSB für Pentium 4 und Celeron CPUs
  • Bis zu 2 GB DDR400/333/266 SDRAM
  • AGP 8X/4X Unterstützung
  • Intels Hub Architektur zwischen North- und Southbridge
  • ATA100 Unterstützung
  • 6 USB 2.0/USB 1.1 Ports (ICH4), 8 USB 2.0/USB 1.1 Ports (ICH5/-R)
  • 6-Kanal Audio
  • 10/100 Fast Ethernet
  • Intel 82848P Memory Controller Hub, 932 Flip Chip Ball Grid Array (FCBGA)
  • Intel 82801EB (ICH5)/82801ER (ICH5R), 460 Micro Ball Grid Array (BGA)
  • Intel 82801DB (ICH4), 421 Micro Ball Grid Array (µBGA)

Die größte Einschränkung dürfte der maximale Speicherausbau von 2 GB sowie die Limitierung der DIMM-Slots auf zwei sein. Doch auch damit kann wohl fast jeder leben!
Weitere Details zum i848P finden wir auf Intels Homepage.

Das Albatron PX848PV/Pro bietet brave Hausmannskost und ein I/O-Shield streng nach ATX-Spezifikation:

  • 2x PS/2 (Mouse und Tastatur)
  • COM 1, 2
  • LPT 1
  • 2x USB 2.0
  • 1x 10/100 MBit-LAN
  • 1x Line-Out, 1x Line-In, 1x Microphon (Nutzung als 5.1 Ausgänge möglich)
  • 1x Gameport

Im Gegensatz zum Asus P4P800 Deluxe finden wir einen Gameport sowie eine zweite serielle Schnittstelle. Zwei weitere USB 2.0-Schnittstellen stellt Albatron mit einem Slotblech zur Verfügung, ein weiterer Header bleibt dem Front-USB des Computergehäuses vorbehalten. Das Albatron PX848PV/Pro soll ein solides Einsteiger-Mainboard sein, Deluxe wird nicht versprochen. Angesichts eines anvisierten Verkaufspreises von 76 Euro geht das Gebotene in Ordnung.

Weiter: 7. Albatron PX848PV Pro: Layout

1. Einleitung
2. Asus P4P800 Deluxe: Chipsatz und Anschlüsse
3. Asus P4P800 Deluxe: Layout #1
4. Asus P4P800 Deluxe: Layout #2
5. Asus P4P800 Deluxe: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
6. Albatron PX848PV Pro: Chipsatz und Anschlüsse
7. Albatron PX848PV Pro: Layout
8. Albatron PX848PV Pro: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
9. MSI P8T Neo: Chipsatz und Anschlüsse
10. MSI P8T Neo: Layout
11. MSI P8T Neo: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
12. Albatron PX848 Like Pro: Chipsatz und Anschlüsse
13. Albatron PX848 Like Pro: Layout
14. Albatron PX848 Like Pro: Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
15. Benchmarks: USB 2.0, Firewire, Audio, IDE
16. Benchmarks: CPU-Performance #1
17. Benchmarks: CPU-Performance #2
18. Benchmarks: Speicher-Performance
19. Benchmarks: Spiele-Performance #1
20. Benchmarks: Spiele-Performance #2
21. Benchmarks: Profi-Software #1
22. Benchmarks: Profi-Software #2
23. Benchmarks: Encoding-Performance
24. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 21:24:12
by Jikji CMS 0.9.9c