Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

2 TB für unterwegs - Festplatten von Seagate, Toshiba und Western Digital im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 29.06.2015 - UPDATE: 03.07.2015
s.1/9
zurück back
UPDATE vom 03.07.2015:
  • Hinweise bezüglich der Verwendung von KB, MB, GB, TB bzw. KiB, MiB, GiB, TiB durch die verwendete Testsoftware ergänzt.
  • Bezeichnungen der verbauten Festplatten und technische Daten (Platter, Cache, Drehzahl, UAS-Unterstützung) hinzugefügt.
  • Screenshots mit unterstützten Funktionen, Eckdaten und Health-Bericht eingebunden.
Wohin nur mit all den Daten? Für den Transport kleinerer Datenmengen bieten sich USB-Sticks an und umfangreiche Sammlungen, auf die man mit unterschiedlichen Geräten zugreifen will, sind auf NAS-Systemen gut aufgehoben. Und dazwischen gibt es nach wie vor die gute, alte Festplatte, die dank USB 3.0 inzwischen recht flott unterwegs ist. Wir betrachten in unserem heutigen Test drei externe Festplatten im handlichen 2,5-Zoll-Format, die satte 2 TB Speicherplatz bieten und im Handel für unter 100 Euro zu finden sind.

Einsatzgebiete und Vorzüge von Festplatten

Für regelmäßige Datensicherungen oder die Spiegelung der Systemfestplatte sind die externen Festplatten bestens geeignet. Insbesondere die 2,5-Zoll-Modelle, deren Stromversorgung über den USB-Anschluss erfolgt, sind sowohl handlich als auch praktisch, da sie mit einem einzigen Kabel auskommen. Die Datenträger funktionieren sowohl am schnellen USB-3.0-Anschluss als auch an den weit verbreiteten USB-2.0-Buchsen. Die richtige Formatierung vorausgesetzt, lassen sie sich mit Windows, Mac OS X sowie Linux verwenden und auch als NAS-Erweiterung für einen Router machen sie eine gute Figur.
Für die meisten Käufer ist das wichtigste Argument, welches für die externen Festplatten spricht, der geringe Preis pro Terabyte. Doch auch in puncto Zuverlässigkeit sind die rotierenden Magnetscheiben besser als ihr Ruf: Im Gegensatz zu USB-Sticks und den ebenfalls auf Flash-Speicher basierenden SSDs gibt es bei Festplatten keine Probleme aufgrund eines fortschreitenden Ladungsabbaus: Festplatten speichern die Daten dauerhaft und sind daher die bessere Backup-Lösung. Und während harte Stöße die Mechanik der Festplatten tatsächlich beschädigen können, sind die 2,5-Zoll-Modelle vergleichsweise robust und unempfindlich.

Das Testsystem

Unser Testsystem basiert auf dem Mainboard MSI Big Bang-XPower II, welches Intels Chipsatz X79 verwendet. Da dieser Chipsatz noch keine USB-3.0-Funktionalität integriert, kommen auf der Hauptplatine zwei Controller des weit verbreiteten Typs NEC D720200 zum Einsatz. Beim Betriebssystem setzten wir auf Windows 7 Home Premium 64-Bit SP1, haben aber Störfaktoren wie die Indizierung der Suche sowie das vorausschauende Speichermanagement über SuperFetch deaktiviert.
Da wir möglichst hohe und konstante Werte erzielen wollten, wurden EIST, C1E und die C-States für alle Benchmark-Messungen deaktiviert. Im normalen Betrieb mit aktivierten Stromspartechnologien fallen die Leistungswerte etwas geringer aus und können auch deutlicher schwanken.

Die Testsoftware

Für unsere Messungen verwenden wir drei Programme, um die Leistung der Laufwerke möglichst objektiv beurteilen zu können. Dabei ist zu beachten, dass die Hersteller der Software die Angaben KB, MB, GB und TB unterschiedlich interpretieren:
  • HDTune Pro 5.60 (1 KB = 1.024 Bytes)
  • CrystalDiskMark 4.0.3 x64 (1 KB = 1.000 Bytes; 1 KiB = 1.024 Bytes)
  • ATTO Disk Benchmark 2.47 (1 KB = 1.024 Bytes)
Im Sinne der Nachvollziehbarkeit der Messwerte und Angaben, werden wir über unseren Schatten springen und die Schreibweisen KiB, MiB, GiB und TiB für die binäre Interpretation (1.024) verwenden. KB, MB, GB und TB stehen entsprechend für die dezimale Auslegung, welche aus Sicht des Computers gar keinen Sinn macht, den Marketing-Abteilungen der Hersteller aber glattere und zudem auch noch höhere Zahlen beschert. Dies ist ein Bruch zu älteren Artikeln, in denen wir die binären Werte mit KByte, MByte, GByte und TByte gekennzeichnet hatten!
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 19:23:20
by Jikji CMS 0.9.9c