Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Point Of View GeForce 6800 GT im Test - 3/5
09.12.2004 by doelf

Overclocking
Es bereitete uns keinerlei Mühe die Point Of View GeForce 6800 GT auf das Niveau eine GeForce 6800 Ultra zu übertakten: 400 MHz Chip- und 550 MHz Speicher-Takt waren mit dem RivaTuner einfach zu erreichen.

3DMark2003: 4xAA + 8xAF
MSI NX6800Ultra
256MB; Forceware 66.93
7467
PoV 6800 GT
@ 400/550 MHz
7421
PoV 6800 GT
256MB; Forceware 66.93
6541

Aquamark03: 4xAA + 8xAF
MSI NX6800Ultra
256MB; Forceware 66.93
48018
PoV 6800 GT
@ 400/550 MHz
47625
PoV 6800 GT
256MB; Forceware 66.93
43442

Doom III, ultra quality, 1600x1200, 4xAA + 8xAF
PoV 6800 GT
@ 400/550 MHz
36.5
MSI NX6800Ultra
256MB; Forceware 66.93
36.2
PoV 6800 GT
256MB; Forceware 66.93
32.6

Die Übertaktbarkeit der GeForce 6800 GT ist ein klarer Vorteil gegenüber der ATi Radeon X800Pro. Da die 6800 GT über genau so viele Pipelines wie die Ultra-Variante verfügt, ist lediglich eine Taktsteigerung nötig. Der Radeon X800Pro fehlen im Vergleich mit einer X800XT GPU jedoch vier Pixel-Pipelines - dieses Handicap läßt sich nicht so einfach ausgleichen!

Weiter: 4. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks

1. Lieferumfang und technische Daten
2. Layout und Kühlerdesign
3. Overclocking
4. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 20:54:40
by Jikji CMS 0.9.9c