Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Netzteil-Roundup 2005/2006 - 14 Netzteile zwischen 350 und 550 Watt - 12/20
30.08.2005 by doelf; UPDATE: 03.07.2006
Der komplette Artikel als Druckversion

Cooler Master Real Power 550 Watt SLI
Auch das Cooler Master Real Power 550 Watt SLI ist schwarz, verwendet einen doppelt kugelgelagerten 120 mm Lüfter und verfügt über fest angeschlossene Kabelstränge. Selbst die Typenbezeichnung und die Aufkleber sind identisch.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der einzige Unterschied zum Cooler Master Real Power 550 Watt ohne "SLI" besteht in einem einzigen Kabelstrang: Statt des weißen 6-Pin EPS-Steckers finden wir beim Real Power 550 Watt SLI einen zweiten 6-Pin Stromstecker für PCI-Express Grafikkarten. Damit wird das Netzteil zu einem idealen Partner für CrossFire- oder SLI-Konfigurationen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Kommen wir nun zum Kurztest des "Total Power Consumption Displays", welches die aktuelle Leistungsaufnahme des gesamten Systems anzeigen soll. Das Display wird in einen freien 3,5-Zoll Einschub verbaut und bewegt einen roten Zeiger über eine horizontal angeordnete Skala. Diese Skala unterteilt sich in einen blauen Bereich, welcher bis "50" reicht, und einen roten, der die Skala bis "80" fortführt. Laut Cooler Master soll man den angezeigten Wert mit 10 multiplizieren, um den aktuellen Stromverbrauch in Watt zu erhalten. Da ein Netzteil, welches 550 Watt zu leisten vermag, nur selten in höhere Bereiche vordringen wird, finden wir den roten Bereich dieser Skala etwas fragwürdig - zumindest für die Werte, welche oberhalb der kurzfristigen Maximalbelastung von 650 Watt liegen.

Doch kommen wir zum Praxistest: Wir starten unser System und lassen es im IDLE-Modus laufen. Während unser Stromverbrauchsmesser 108 Watt anzeigt, pendelt sich der Zeiger des Displays deutlich unter "10" ein. Da die Ablesbarkeit aufgrund der gebogenen Skala und des gut 2 mm vor der Skala stehenden Zeigers recht mäßig ist, vermuten wir eine Anzeige von ca. 80 Watt:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wir setzen CPU und Grafikkarte unter Last, welches der Zeiger mit einem leichten Zucken registriert. Er wandert knapp über die "10" und bleibt bei ca. 110 Watt stehen. Für einen Intel Pentium 4 3,4 GHz Extreme Edition mit Gallatin-Core unter Volllast, 1 Gigabyte Corsair TWINX XMS512-4000, eine MSI Radeon RX850XT Platinum Edition, eine 250 Gigabyte Maxtor MaxLine III SATA-Festplatte, ein DVD-ROM-Laufwerk von Toshiba und drei 120 mm Lüfter ist das ein wahrhaft phantastisches Resultat. Intel kann auf Core Duo und Core Solo verzichten, denn der Pentium 4 Extreme Edition ist der wahre Sparkünstler! Oder hat sich das "Total Power Consumption Display" vermessen? Unser Strommessgerät zeigt mit 260 Watt Leistungsaufnahme satte 150 Watt mehr an, die Werte auf der Anzeige des "Total Power Consumption Display" sind also - bei aller Liebe - unter aller Kanone.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Da uns zwei dieser Displays zur Verfügung standen, prüften wir beide, um einen eventuellen Defekt auschließen zu können. Nach dem Ablesen der Messwerte können eigentlich nur beide Displays defekt sein, denn sie zeigen nicht einmal annähernd den tatsächlichen Stroverbrauch an.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Lieferumfang:

  • Handbuch, mehrsprachig
  • 4 Schrauben
  • Verbrauchsanzeige für 3,5-Zoll Einschub
  • Kaltgerätekabel
  • 20-Pin ATX-Adapter
  • Webseite des Herstellers: Cooler Master

Technische Daten:

  • Lüfter: 1x 120 mm auf der Unterseite, temperaturgeregelt, blaue LEDs
  • maximale Last +5, +12(1), +12(2), +12(3), +3,3, -12, +5Vsb: 550 W
  • maximale Last +12(1), +12(2), +12(3): 360 W
  • maximale Last +5, +3,3: 191 W
  • +5 V: 25 A (Peak: 30 A)
  • +12 V(1): 12 A (Peak: 18 A)
  • +12 V(2): 12 A (Peak: 20 A)
  • +12 V(3): 6 A (Peak: 10 A)
  • +3,3 V: 20 A (Peak: 30 A)
  • -12 V: 1,0 A (Peak: 1,0 A)
  • +5 Vsb: 2,0 A (Peak: 2,5 A)

Anschlüsse:

  • 24-Pin ATX-Stromkabel: 50 cm
  • 4-Pin ATX 12 Volt: 52 cm
  • 6-Pin PEG: 50 cm
  • 6-Pin PEG: 50 cm
  • 8-Pin EPS: 51,5 cm
  • 3x Molex: 80 cm
  • 3x SATA: 80 cm
  • 3x Molex und 1x Floppy: 92 cm
  • Anschluß für Verbrauchsanzeige

Weiter: 13. Antec Neo HE 500 Watt

1. Einleitung und Übersicht
2. Antec NeoPower 480 Watt
3. Antec Phantom 350 Watt
4. be quiet! BQT P5 420 Watt
5. Levicom VisiblePower 450 Watt
6. ichbinleise Power NT 400 Watt
7. Sharkoon Silentstorm SHA430-9A 430 Watt
8. Tagan TG480-U22 480 Watt
9. be quiet! BQT P6 520 Watt
10. Enermax Liberty 400 Watt
11. Cooler Master Real Power 550 Watt
12. Cooler Master Real Power 550 Watt SLI
13. Antec Neo HE 500 Watt
14. be quiet! BQT P6-Pro 530 Watt
15. NesteQ NA 5201 520 Watt
16. Messergebnisse: Spannung
17. Messergebnisse: Lautstärke und Temperatur
18. Messergebnisse: Leistungsaufnahme
19. Fazit #1
20. Fazit #2

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.12.2016 03:10:06
by Jikji CMS 0.9.9c