Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Netzteil-Roundup 2006/2007 - 500 Watt aufwärts - 2/23
05.10.2006 by doelf; UPDATE: 02.03.2007
Der komplette Artikel als Druckversion

Die maximalen Stromstärken
Moderne Computer setzen mehr und mehr auf die +12 Volt Schienen. Während zu Sockel A und Sockel 370 Zeiten die +3,3 und +5 Volt Spannungskreise noch sehr stark belastet wurden, änderte sich dies mit Intels Pentium 4 Prozessor und der Einführung des ATX12V-Anschlusses. Doch nicht nur die aktuellen Prozessoren beziehen ihren Strom aus den +12 Volt Schienen, auch die 6-Pin Anschlüsse für PCI-Express Grafikkarten liefern ausschließlich +12 Volt.

maximale Stromstärke in A
Modell +12V +5V +3,3V VSB -12V -5V
Antec Neo HE 3x 17 17 23 2,5 0,8 -
be quiet! BQT P6-PRO 750W 4x 20 30 24 3,0 0,8 -
be quiet! BQT P6-PRO 850W 4x 20 35 24 3,0 0,8 -
be quiet! BQT P6 2x 20 35 28 2,5 0,8 0,5
be quiet! BQT E5 4x 18 30 32 3,0 0,5 -
EMACS HP2-6500PE 36 40 30 2,0 1,0 0,8
EMACS PSL-6720P 52 45 30 3,5 0,8 0,8
Etasis ET650 4x 18 30 24 3,0 0,5 -
NesteQ NA 5201 18+22 30 25 2,5 0,8 -
Seasonic M12-500 4x 18 30 24 3,0 0,8 -
Silverstone ST75F 4x 18 30 24 3,0 0,5 -
Silverstone ST50EF 2x 18 25 25 3,0 0,3 -

Diesem Trend zollt vor allem Antec beim Neo HE 500W Rechnung und beschränkt den +5 Volt Spannungskreis auf 17 Ampere und den +3,3 Volt Spannungskreis auf 23 Ampere. Für ältere Systeme ist ein solches Netzteil nur bedingt geeignet. Auch be quiet! hat beim BQT E5 600W die Belastbarkeit der +5 Volt Schiene auf 30 Ampere abgesenkt, das BQT P6 500W bietet noch bis zu 35 Ampere an. Die hohe Belastbarkeit der +5 Volt Schiene der Zippy Netzteile deutet die Serverherkunft der beiden Geräte an. Für die maximale Stromstärke auf den +12 Volt Spannungskreisen gibt Zippy leider nur einen kombinierten Wert an.

Auch die Neulinge folgenden dem Trend und bietet trotz hoher Leistung zwischen 650 und 850 Watt lediglich 30 bis 35 Ampere für die +5 Volt Schiene. Zudem wurde auch der +3,3 Volt Spannungskreis auf eine Stromstärke von maximal 24 Ampere reduziert. Dafür bieten diese Geräte gleich vier unabhängige +12 Volt Spannungskreise. Silverstones Element ST50EF-Plus mit seiner Leistung von "nur" 500 Watt muss auf der +5 Volt Schiene mit 25 Ampere auskommen, das Gerät liegt dabei zwischen Antecs Neo HE und dem NesteQ NA 5201.

Die Anschlüsse
Bei den Power (PWR) und +12V Anschlüssen geben wir nicht die Anzahl, sondern ihre Konfiguration an:

  • "24" bedeutet ein ATX-Stromanschluss mit 24-Pins, wie er auf PCI-Express Mainboards üblich ist.
  • "24/20" wird verwendet, wenn der Hersteller einen 24-auf-20-Pin Adapter mitliefert.
  • "20+4" ist ein 24-Pin Stecker, bei dem sich 4-Pins für den Betrieb mit älteren Mainboards lösen lassen.
  • "4+4" bezeichnet einen ATX12V-Stecker, der mit weiteren 4 Pins auf EPS12V erweitert werden kann.
  • "4/8" verwenden wir für Netzteile, die den ATX12V-Stecker aus einem EPS12V-Anschluss herausführen oder zwei eigenständige Kabel verwenden.

Die Anschlüsse
Modell PWR +12V PCIe Molex Floppy SATA
Antec Neo HE 20+4 4+4 2 6 2 4
be quiet! BQT P6-PRO 750W 24/20 4/8 4 14 1 12
be quiet! BQT P6-PRO 850W 24/20 4/8 4 14 1 12
be quiet! BQT P6 24 4/8 2 7 2 4
be quiet! BQT E5 20+4 4+4 2 6 1 8
EMACS HP2-6500PE 24 4/8 2 5 1 4
EMACS PSL-6720P 24 4/8 2 9 1 6
Etasis ET650 24 4/8 4 9 1 8
NesteQ NA 5201 20+4 4/8 2 8 2 4
Seasonic M12-500 20+4 4/8 2 10 2 8
Silverstone ST75F 24 4/8 4 8 2 6
Silverstone ST50EF 20+4 4+4 2 6 1 2

Da der Wechsel von Parallel-ATA zu Serial-ATA immer weiter vorranschreitet und Intels aktuelle 965er Chipsatzfamilie sogar vollständig auf Parallel-ATA verzichtet, sollte ein Netzteil zumindest vier Serial-ATA Anschlüsse vorweisen können. be quiet! hat beim BQT E5 600W die Zeichen der Zeit erkannt und bietet großzügige acht Serial-ATA Stromanschlüsse. Zudem hat be quiet! seine Netzteile mit drei Lüfteranschlüssen im 3-Pin- sowie im Molex-Format ausgestattet, die von obiger Tabelle nicht erfasst werden.

Unsere Nachrücker bieten sechs (Silverstone ST75F), acht (Etasis und Seasonic) bzw. zwölf (be quiet!) Serial-ATA Stromanschlüsse an. Hinzu kommen acht (Silverstone ST75F), neun (Etasis), zehn (Seasonic) bzw. vierzehn (be quiet!) Molex-Stecker. Das ist bereits reichlich, doch be quiet! packt auch diesmal wieder drei Lüfterkabel bei, die über jeweils einen 3-Pin und einen Molex-Anschluss verfügen. Je ein Molex-Anschluss wurde bei Etasis und be quiet! für den Anschluss an das Mainboard oder eine AGP-Grafikkarte abgestimmt. Mit nur zwei Serial-ATA Anschlüssen läuft das Silverstone ST50EF dem Trend hinterher.

Die Kabellängen
Bei den Kabellängen geben wir die entfernteste Position für die jeweilige Steckerform an den einzelnen Kabelsträngen an. Sollte ein Kabelstrang unterschiedliche Steckertypen tragen, wird die Angabe für jeden Typ gemacht. Da die Kabellängen sehr unterschiedlich ausfallen, kann man anhand dieser Daten die Kompatibilität der Netzteile zum eigenen PC-Gehäuse prüfen.

Kabellängen in cm
Modell PWR +12V PCIe Molex Floppy SATA
Antec Neo HE 55 49 2x 62,5 2x 79 97 2x 80
be quiet! BQT P6-PRO 750W 56 56/60 4x 60 2x 50
1x 60
1x 89
2x 105
1x 104 3x 90
be quiet! BQT P6-PRO 850W 56 56/60 4x 60 2x 50
1x 60
1x 89
2x 105
1x 104 3x 90
be quiet! BQT P6 64 74/64 62/61 2x 94
1x 62
2x 110 2x 80
be quiet! BQT E5 60 60 2x 61 2x 90 103 94/95
EMACS HP2-6500PE 58 58/58 58/59 86/71 85 75
EMACS PSL-6720P 60 61/60 2x 61 4x 76 76 3x 80
Etasis ET650 45 49/53 2x 49
2x 50
1x 50
1x 62
2x 72
1x 77 4x 65
NesteQ NA 5201 50 65/55 2x 51,5 2x 85
2x 78
2x 93 2x 70
Seasonic M12-500 52 52/52 2x 55 2x 75
2x 70
2x 89 1x 75
2x 70
Silverstone ST75F 55 56/56 2x 55 4x 74 2x 89 2x 98
Silverstone ST50EF 30 30 2x 40 3x 37 1x 45 1x 37

Die Anschlusskabel für das Mainboard fallen bei den neuen Dark Power Pro (BQT P6-PRO) Netzteilen von be quiet! deutlich kürzer aus als bei der Straight Power Baureihe aus gleichem Hause. Ansonsten bietet der Hersteller eine schier unglaubliche Anschlussvielfalt. Beim Etasis ET650 ist das 24-Pin Stromkabel mit 45 cm arg kurz geraten und auch die ATX12V- und EPS12V-Stränge sind alles andere als großzügig bemessen. Silverstones ST75F und das Seasonic M12-500 sind mit ausreichenden Kabellängen versehen, bei unserem Silverstone ST50EF-Plus handelt es sich hingegen um die "Short Cable" Variante mit besonders kurzen Kabeln für den Einsatz in Micro-ATX Gehäusen.

Betrachten wir nun die einzelnen Testkandidaten...

Weiter: 3. Antec Neo HE 500W, be quiet! BQT P6 520W und NesteQ NA 5201 520W

1. Einleitung, Testsystem und Übersicht
2. Detaillierte Vergleichtabellen
3. Antec Neo HE 500W, be quiet! BQT P6 520W und NesteQ NA 5201 520W
4. be quiet! BQT E5 600W #1
5. be quiet! BQT E5 600W #2
6. Zippy/EMACS HP2-6500PE 500 Watt #1
7. Zippy/EMACS HP2-6500PE 500 Watt #2
8. Zippy/EMACS PSL-6720P 720 Watt #1
9. Zippy/EMACS PSL-6720P 720 Watt #2
10. be quiet! BQT P6-PRO 750 Watt und 850 Watt #1
11. be quiet! BQT P6-PRO 750 Watt und 850 Watt #2
12. be quiet! BQT P6-PRO 750 Watt und 850 Watt #3
13. Etasis ET650 650 Watt #1
14. Etasis ET650 650 Watt #2
15. Silverstone Strider ST75F 750 Watt #1
16. Silverstone Strider ST75F 750 Watt #2
17. Silverstone Element ST50EF-Plus 500 Watt
18. Seasonic M12 500 Watt
19. Messergebnisse: Spannung
20. Messergebnisse: Lautstärke
21. Messergebnisse: Leistungsaufnahme
22. Fazit #1
23. Fazit #2

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 15:18:05
by Jikji CMS 0.9.9c