Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

80plus: Effiziente Netzteile ab 500 Watt aufwärts

Autor: doelf - veröffentlicht am 29.07.2007 - Letztes Update: 01.06.2008
s.9/33

Fortron Blue Strom II 500 Watt #1
Mit einem Preis ab 69 Euro ist das Fortron Blue Strom II 500 Watt das billigste Gerät in diesem Vergleich. Dieses Netzteil bietet keinen EPS +12 Volt 8-Pin Anschluss und verfügt lediglich über zwei unabhängige +12 Volt Spannungskreise. Auch auf das Kabelmanagement muss der Käufer des Fortron Blue Strom II 500 Watt verzichten, dafür bekommt er eine Energieeffizienz von bis zu 85 Prozent geboten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im Lieferumfang des Fortron Blue Strom II 500 Watt befinden sich:

  • Handbuch (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Chinesisch)
  • 3 wiederverwertbare Klett-Kabelbinder (schwarz)
  • 5 Schrauben (silber)
  • Kaltgerätekabel

Der deutschsprachige Teil der Anleitung ist zwar kurz aber verständlich und behandelt die technischen Daten sowie den Einbau des Gerätes im ausreichenden Umfang. Da Fortron auf ein modulares Kabelsystem verzichtet, schauen wir uns zunächst die gebotenen Anschlüsse an.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im Rahmen der nun folgenden Tabelle dokumentieren wir die Bestückung der einzelnen Stränge sowie die genaue Position aller Stecker:

Die Anschlüsse des Fortron Blue Strom II 500 Watt
Strang/Buchse Pos#1 Pos#2 Pos#3 Pos#4 Pos#5
ATX/EPS 24-Pin
fest am Gerät
ATX24
41cm
- - - -
ATX+12V
fest am Gerät
ATX4
42cm
- - - -
PEG6
fest am Gerät
PEG6
42cm
- - - -
PEG6
fest am Gerät
PEG6
41cm
- - - -
Molex/Floppy
fest am Gerät
Molex
41cm
Molex
55cm
Molex
70cm
Floppy
84cm
-
Molex/Floppy
fest am Gerät
Molex
41cm
Molex
56cm
Molex
70cm
- -
SATA
fest am Gerät
SATA
42cm
SATA
56cm
- - -
SATA
fest am Gerät
SATA
42cm
SATA
56cm
- - -

Sämtliche Kabelstränge des Fortron Blue Strom II 500 Watt sind sehr kurz geraten, 40 cm sind für die Anschlüsse von Mainboard und Grafikkarten in etlichen Gehäusen einfach zu kurz. Auch die Stecker für Serial-ATA Geräte reichen mit 56 cm nicht allzu weit. Je nach Gehäuse wird es schwer, vier Serial-ATA Geräte zu verkabeln bzw. eine ordentliche Kabelführung umzusetzen. Positiv fallen die griffigen Laschen der Molex-Stecker auf, welche - wie bei Corsair - das Aufstecken und Abziehen dieser Kontakte deutlich erleichtern. Die Kontakte sind nicht vergoldet. Angesichts der kurzen Kabel empfiehlt sich das Fortron Blue Strom II 500 Watt nur für Gehäuse, welche dem ATX-Design folgen und das Netzteil oberhalb der CPU platzieren. Ideal ist es mit seiner Tiefe von lediglich 140 mm allerdings für kompakte Micro-ATX Gehäuse, in denen zu lange Kabel nur stören würden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Fortron verwendet für das Blue Strom II 500 Watt einen matten blauen Lack, der recht unempfindlich gegen Kratzer und Fingerabdrücke ist. Das Gitter des blauen 120 mm Lüfters wurde weitgehend im Gehäuse versenkt und steht nur noch minimal über den Boden des Netzteils hervor.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 07:57:15
by Jikji CMS 0.9.9c