Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: QDI P4I875P und Casetek 1007 - 8/13
01.10.2003 by doelf

Das Testsetup:

  • Gehäuse: 19" Servergehäuse
  • Netzteil: TSP 350 Watt
  • CPU Intel Pentium 4C 3 GHz, Intel Pentium 4C 2.4 GHz
  • CPU Cooler: Intel Boxed
  • DDR-RAM Module: 2x MemorySolution DDR400, 2x GeIL Ultra DDR433
  • Grafikkarte(n): Albatron GeForce 4 Ti4400 mit Detonator 43.45
  • Netzwerkkarte(n): 3Com905B
  • Primary Master: Festplatte IBM 17GB 7200RPM
  • Primary Slave: -
  • Secondary Master: CD-ROM Teac 40x
  • Secondary Slave: -
  • Microsoft Wheelmouse (Ball) an PS/2
  • Drucker: Epson Stylus 760 via USB 2.0
  • OS: Windows 2000 Professional SP4, DirectX 9a
Eine Anmerkung zum Testsetup: Hyper Threading funktioniert unter Windows 2000 SP4 fehlerfrei. Alle Benchmarks wurden mit dem Intel Pentium 4C 3,0 GHz durchgeführt, Hyper Threading war immer aktiviert.

USB 2.0 und Firewire Performance

SiSoft Sandra 8.59 Punktzahl Sequential Read Sequential Write
AOpen AX4C Max II
USB 2.0
13071 19 MB/s 18 MB/s
EPoX 4PCA3+
USB 2.0
13059 19 MB/s 18 MB/s
Albatron PX865PE Pro II
USB 2.0
13041 19 MB/s 18 MB/s
Shuttle SB61G2
USB 2.0
13038 19 MB/s 18 MB/s
QDI P4I875P
USB 2.0
12928 19 MB/s 18 MB/s

Die Unterschiede sind zwar minimal, dennoch fällt unser QDI P4875P ein wenig zurück. Hier kann QDI mit einem BIOS-Update sicherlich noch etwas mehr Leistung herausholen!

RightMark Audio Analyzer

RightMarkt 5.0 QDI P4I875P Albatron PX865PE Pro II EPoX 4PCA3+
Frequency response, dB
Bezugsfrequenz: 40Hz,15KHz
(geringere Abweichungen sind besser)
+9.35;-13.28 +0.09;-0.65 +0.19;-2.03
Noise level, Eigen-Rauschpegel, dBA
(niedrigere Werte sind besser)
-85.1 -88.6 -70.5
Dynamic range, Dynamik-Bereich, dBA
(größere Werte sind besser)
84.8 88.2 69.7
Total Harmonic Distortion (Klirrfaktor) %
(niedrigere Werte besser)
0.0062 0.026 0.113
Intermodulation distortion, %
(kleinere Werte sind besser)
0.041 0.042 2.365
Stereo crosstalk (Übersprechen), dB
(niedrigere Werte besser)
-85.0 -69.9 -70.3

Traumwerte für QDI: Alle Werte sind sehr gut - bis auf die ach so wichtige "Frequency response"! Ausgerechnet hier sehen wir ungenügende Werte, und starke Frequenzabweichungen kann man hören! Schade, dies trübt das Gesamtbild und reduziert die Audio-Wertung auf "befriedigend".

Weiter: 9. Benchmarks: SiSoft Sandra

1. QDI P4I875P: Chipsatz
2. QDI P4I875P: M-ATX + X = ATX
3. QDI P4I875P: Layout #1
4. QDI P4I875P: Layout #2
5. QDI P4I875P: Resourcen, Stabilität, BIOS
6. Casetek 1007 #1
7. Casetek 1007 #2
8. USB-Performance und Audio-Tests
9. Benchmarks: SiSoft Sandra
10. Benchmarks: Futuremark
11. Benchmarks: VulpineGL, Codecreatures und Cinebench
12. Benchmarks: TMPEG
13. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 06:46:18
by Jikji CMS 0.9.9c