Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

RaidSonic Icybox IB-371StUS2-B: USB 2.0, eSATA und gelüftet

Autor: doelf - veröffentlicht am 18.08.2010
s.5/7

Benchmarks
Wie im Abschnitt "Testkonfiguration" erklärt, verwenden wir ein Solid State Drive vom Typ Intel X25-V 40GB, um die Möglichkeiten des integrierten Bridge-Controllers ausreizen zu können. Wir beschränken uns auf die Leseleistung, da wir hier die mit Abstand höchsten Übertragungsraten erzielen können. Den Anfang macht HDTune Pro 3.50:

HDTune Pro 3.50: Leserate (Blocksize = 64 KB) Ø, max, min in MB/s
Icy Dock MB559US-1S
eSATA 3,0 Gbps
237.7
238.6
236.4
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
eSATA 3,0 Gbps
237.6
238.9
236.6
Icy Dock MB664US-1S
eSATA 3,0 Gbps
237.4
238.5
236.6
intern an ICH10R
SATA 3,0 Gbps
237.4
237.7
237.1
Icybox IB-371StUS2-B
eSATA 3,0 Gbps
231.2
231.3
230.8
Icybox IB-371StUS2-B
USB 2.0
33.3
33.3
33.3
Icy Dock MB559US-1S
USB 2.0
33.2
33.3
32.7
Icy Dock MB664US-1S
USB 2.0
33.2
33.3
32.7
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
USB 2.0
33.2
33.3
32.5

Im Vergleich zu den Geräten auf Basis des Sunplus SATALink SPIF225A ist der Bridge-Controller SPIF303 im RaidSonic Icybox IB-371StUS2-B am eSATA-Anschluss um gut 6 MB/s langsamer. Dafür sehen wir minimal bessere Werte im USB-2.0-Betrieb. Wer über einen eSATA-Anschluss verfügt, sollte diesen auf jeden Fall auch verwenden, da die Transferrate im Vergleich zu USB 2.0 mehr als siebenmal höher ausfällt.

HDTune Pro 3.50: Zugriffszeit Lesen in ms
Icybox IB-371StUS2-B
eSATA 3,0 Gbps
0.0
Icy Dock MB559US-1S
eSATA 3,0 Gbps
0.0
Icy Dock MB664US-1S
eSATA 3,0 Gbps
0.0
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
eSATA 3,0 Gbps
0.0
intern an ICH10R
SATA 3,0 Gbps
0.0
Icybox IB-371StUS2-B
USB 2.0
0.4
Icy Dock MB559US-1S
USB 2.0
0.4
Icy Dock MB664US-1S
USB 2.0
0.4
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
USB 2.0
0.4

Typisch für Solid State Drives ist die extrem niedrige Zugriffszeit, denn bei Flash-Speicher muss kein Lesekopf in Position gebracht werden. Beim Intel X25-V 40GB kann HDTune Pro am eSATA-Anschluss gar keine Zugriffszeit mehr messen, wird das externe Gehäuse über USB 2.0 angebunden, sind es 0,4 ms. Betrachten wir nochmals die Leseleistung und verwenden diesmal SiSoft Sandra 2009.

SiSoft Sandra 2009: Leserate (Blocksize = 1 MB) Ø, max, min in MB/s
intern an ICH10R
SATA 3,0 Gbps
268.60
269.07
264.44
Icy Dock MB664US-1S
eSATA 3,0 Gbps
268.49
269.00
266.55
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
eSATA 3,0 Gbps
268.35
268.94
267.10
Icy Dock MB559US-1S
eSATA 3,0 Gbps
267.53
268.80
266.24
Icybox IB-371StUS2-B
eSATA 3,0 Gbps
266.70
267.00
266.32
Icybox IB-371StUS2-B
USB 2.0
33.33
33.37
33.30
Icy Dock MB664US-1S
USB 2.0
33.00
33.26
32.00
Sharkoon Rapid-Case 3.5"
USB 2.0
32.90
33.25
31.97
Icy Dock MB559US-1S
USB 2.0
32.87
33.21
31.88

Auch die 1 MB großen Blöcke von SiSoft Sandra schaufelt der Sunplus SATALink SPIF303 im RaidSonic Icybox IB-371StUS2-B über eSATA etwas langsamer als die Vergleichsgeräte auf Basis des Bridge-Controllers SPIF225A. Diesmal bewegt sich der Rückstand jedoch nur um die 2 MB/s. Am USB-2.0-Anschluss erreicht RaidSonics Gehäuse hingegen wieder Bestwerte.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 03:35:07
by Jikji CMS 0.9.9c