Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Auf in den Kampf: Revoltecs Waffen für Computerspieler - 4/6
19.11.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Revoltec Fightmouse Advanced #2
Mit einem Gewicht von 100 Gramm wiegt die Revoltec Fightmouse Advanced genauso viel, wie Logitechs MX400, welche auch preislich vergleichbar ist. Während viele Spieler leichte Mäuse bevorzugen, ist mir die Fighmouse Advanced im Auslieferungszustand zu leicht. Revoltec packt erfreulicherweise drei Gewichte bei, welche man in die Maus einsetzen kann, um sie auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Diese Metallplatten wiegen 10, 15 und 20 Gramm. Um sie einsetzen zu können, muss man zunächst den Deckel der Maus lösen. Dieser wird hierzu einfach horizontal nach hinten weggezogen, doch während sich die oberen Sperren schnell lösen, blockieren die beiden unteren Kunststofflaschen doch sehr.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf keinen Fall sollte man den Deckel vorne anheben, da die unteren Laschen aufgrund der Hebelwirkung mit Sicherheit brechen werden. Diesen Deckel heil abzunehmen, verlangt vom Benutzer sowohl Feingefühl, als auch viel Kraft. In Anbetracht dessen, dass man die Gewichte von Zeit zu Zeit wechseln wird, sollte Revoltec diese Befestigung noch einmal überdenken.

Der Lasersensor vom Typ Agilent ADNS-6010 bietet eine Auflösung von bis zu 2000 dpi, welche via Software auf bis zu 2400 dpi hochgerechnet werden kann. Oberhalb des Mausrades befindet sich ein Taster mit einer Leuchtanzeige, dieser dient zur Auswahl der aktuellen Auflösung.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Durch einen Druck auf den Taster gelangt man in den Auswahlmodus, welcher sich dadurch bemerkbar macht, dass die blaue Unterbodenbeleuchtung der Maus erlischt. Nun stellt man durch Drehen des Mausrades die geünschte Auflösung ein, dem Benutzer stehen hierbei 400, 800, 1600 und 2000 dpi zur Auswahl. Der aktive Modus wird dabei farblich angezeigt:

  • Aus: 400 dpi
  • Rot: 800 dpi
  • Lila: 1600 dpi
  • Blau: 2000 dpi


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Revoltec hat die Maus mit drei frei programmierbaren Tasten versehen. Zwei dieser Tasten befinden sich auf der linken Seite und werden mit dem Daumen bedient, bei der dritten Taste handelt es sich um das Mausrad. Unter Windows XP 64-Bit konnten wir die Maus, abgesehen von den beiden Daumentasten, auch ohne Treiber verwenden. Sobald wir den Treiber aufgespielt hatten, funktioniete das Scollrad nicht mehr, auch die Konfiguration der Maus ließ sich nicht aufrufen. Unter Windows XP 32-Bit sowie Windows 2000 gab es hingegen keinerlei Probleme.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die beiden Haupttasten und das Scrollrad funktionieren präzise und überzeugen durch ihre optimale Bedienbarkeit, insbesondere das leise Scrollrad bleibt positiv in Erinnerung. Die beiden Daumentasten wirken hingegen unpräzise und schwammig, dieses Gefähl wird dadurch verstärkt, dass sie beim Druck recht laut sind und etwas ungüstig platziert wurden. Insbesondere um die vordere der beiden Taste zu erreichen, muss die Hand eine verkrampfte Haltung annehmen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Revoltec hat die Fightmouse Advanced mit einer blaue Unterbodenbeleuchtung versehen, die sie quasi auf dem Mousepad schweben lässt. Zusammen mit den beiden Oberflächen ergibt sich eine gelungene Optik, die zur hochwertigen Haptik der Maus passt. Im Lieferumfang befindet sich eine pratische Tasche, in der sich die Mouse sicher transportieren läßt.

Weiter: 5. Revoltec Mousepads

1. Revoltec Fightboard Advanced #1
2. Revoltec Fightboard Advanced #2
3. Revoltec Fightmouse Advanced #1
4. Revoltec Fightmouse Advanced #2
5. Revoltec Mousepads
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 07:56:08
by Jikji CMS 0.9.9c