Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Revoltec LightMouse Precision 1.5, Precision 2 Wireless und Portable

Autor: Rolf - veröffentlicht am 02.05.2008
s.5/8

Revoltec LightMouse Precision 2 Wireless #2
Kommen wir nun zur Maus selber: Auch ihr mehrteiliges Gehäuse ist sauber verarbeitet und frei von scharfen Kanten. Das Mausunterteil besteht aus einem schwarzen Kunststoff mit einer satinierten/samtigen Oberfläche. Zur Oberseite hin folgt ein um die Maus laufendes Band, silbern lackiert, worin sich die beiden seitlichen Tasten einbetten. In dem Oberteil bildet ein eingelassener Kunststoff gleichzeitig die Maustasten. Dieser ist, ähnlich der Unterseite, satiniert/samtig ausgeführt und schwarz gehalten.


Revoltec Mausparade 2008 - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf den beiden Tasten befindet sich jeweils ein Tribal und mittig dazu der Revoltec Schriftzug. Beide Maustasten verfügen über einen ansehnlichen Tastenhub von fast einem Millimeter, gefolgt von einem deutlich fühlbaren und hörbaren Klick. Die mittlere Tastenfunktion erreicht man durch Drücken des Rollrads, wobei das Drücken des Rads sauber getrennt von der Rollfunktion geschieht. Die Rastung des Rollrad ist nicht sehr prägnant und könnte kräftiger ausgeführt sein, Funktionseinbußen konnten im Betrieb aber nicht bemerkt werden.


Revoltec Mausparade 2008 - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Gemäß der Gebrauchsanleitung wurde zuerst die Dockingstation via USB an den Testrechner (Dell Workstation 690) angeschlossen. Einen Adapter von USB auf PS/2 sucht man im Lieferumfang dieser Maus übrigens vergebens. Windows Vista Business 64-Bit erkannte die neue Hardware umgehend und installierte eine "HID konforme Maus". Laut Gebrauchsanleitung soll die Maus vor der ersten Nutzung zehn Stunden (oder alternativ bis die Ladeanzeige erlischt) in der Dockingstation verbringen, um die Akkus vollständig aufzuladen.

Nachdem dann die Akkus geladen waren, wurde die Software installiert. Hierzu soll die mitgelieferte CD-ROM in ein optisches Laufwerk eingelegt werden, worauf die Installation des Treibers via Autostart automatisch startet. Dies funktionierte zwar, doch von einem richtigen Treiber kann man hier nicht sprechen. Es handelt sich vielmehr um eine zusätzliche Maussteuerung, welche auf dem Windows-eigenen HID-Treiber aufsetzt. Eine Testinstallation unter Windows XP 32-Bit zeigte, dass auch dort nur eine erweiterte Maussteuerung eingebunden wurde.


Revoltec Mausparade 2008 - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Leider bietet Revoltec weder auf der CD noch auf seiner Webseite eine deutsche Sprachversion der Software an, so dass man mit englischen Beschriftungen vorlieb nehmen muss.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 17:01:50
by Jikji CMS 0.9.9c