Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: MSI RS482M4-ILD mit ATI Radeon XPRESS 200 (RS482/SB450) - 5/12
02.02.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Das Testsetup
Die mit fetter Schrift hervorgehobenen Komponenten wurden für die Benchmarks verwendet:

MSI RS482M4-ILD: Resourcen, Stabilität und Auffälligkeiten
Wir bestücken das MSI K8NGM2-IL und betrachten die IRQ-Vergabe:

IRQ Gerät
16 HD-Audio
17 onboard Grafik
18 PCI-Express x16
19 USB
20 LAN, PCI#1
21 Firewire, PCI#2
22 IDE
23 IDE

Das MSI RS482M4-ILD setzt zwei onboard PCI-Geräte ein und shared den IRQ dieser Geräte jeweils mit einem der PCI-Steckplätze. Alle anderen IRQs werden an Chipsatzkomponenten vergeben.

Cool'n'Quiet
In Zeiten steigender Strompreise ist Cool'n'Quiet ein sehr sinnvolles Feature, welches viele Kunden von der AMD Plattform überzeugen konnte. Wir installierten den AMD Athlon 64 Processor Driver 1.2.2.2 und stellten in der Systemsteuerung von Windows XP unter "Energieoptionen" das Profil "Tragbar/Laptop" ein. Cool'n'Quiet funktionierte auf Anhieb und taktete die CPU auf 1000,0 MHz (5 x 200,0 MHz) herunter:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Aus diesem Grund ist es uns völlig unverständlich, warum Cool'n'Quiet im BIOS des MSI RS482M4-ILD per Default deaktiviert ist.

Leistungsaufnahme
Bleiben wir einen Moment noch bei den Energiekosten und betrachten den Stromverbrauch des Systems. Wir messen den Stromverbrauch im 2D-Betrieb mit aktiviertem Cool'n'Quiet sowie unter Last. Die Last erzeugen wir mit 3DMark2001SE (1024x768x32, 4xAA, 8xAF), da wir ja insbesondere auch den Energieverbrauch des Grafikkerns im Chipsatz einschätzen wollen:

Stromverbrauch in Watt (niedrigere Werte sind besser)
MSI RS482M4-ILD
Radeon Xpress 200
Idle 2D
69
Asus A8N-VM CSM
GF6150/MCP430
Idle 2D
71
MSI K8NGM2-IL
GF6100/MCP410
Idle 2D
73
MSI K8NGM2-IL
GF6100/MCP410
Last 3D
111
MSI RS482M4-ILD
Radeon Xpress 200
Last 3D
119
Asus A8N-VM CSM
GF6150/MCP430
Last 3D
120

Im IDLE-Betrieb kann sich das MSI RS482M4-ILD mit den niedrigsten Verbrauchswerten an die Spitze setzen, unter 3D-Last reicht es hingegen nur für den zweiten Rang - kein Wunder, die Grafikeinheit des Radeon Xpress 200 ist dem GeForce 6100 deutlich überlegen.

Weiter: 6. Setup, Cool'n'Quiet, Leistungsaufnahme, Stabilität und Kompatibilität

1. Chipsatz und Micro-ATX
2. Das MSI RS482M4-ILD: Layout #1
3. Das MSI RS482M4-ILD: Layout #2
4. BIOS und Overclocking
5. Setup, Cool'n'Quiet, Leistungsaufnahme
6. Stabilität und Kompatibilität
7. Audio, USB, Firewire, IDE, SATA und Taktraten
8. Benchmarks: CPU und Speicher
9. Benchmarks: 3D-Spiele
10. Benchmarks: 3D-Anwendungen
11. Benchmarks: Encoding
12. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 21:47:26
by Jikji CMS 0.9.9c