Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Samsung SSD 840 Basic 120GB mit TLC-Speicher im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 22.12.2012
s.8/12
Benchmarks: AS SSD 1.6.4237.30508, lesen
Unser dritter Test ist das Programm AS SSD 1.6.4237.30508, welches speziell auf Solid-State-Drives zugeschnitten ist. Im Gegensatz zu ATTO verwendet AS SSD jedoch zufällig generierte Daten, die sich deutlich schlechter komprimieren lassen. Und so kommt es, dass die SandForce-Fraktion mit dieser Software so ihre Probleme hat. Wir beginnen mit der sequentiellen Leseleistung. Hierbei wird eine 1 GByte große Datei ohne Nutzung des Betriebssystem-Caches von den Laufwerken gelesen.
AS SSD 1.6.4237.30508: sequentielles Lesen in MB/s
Crucial M4 64GB
519.01
OCZ Vertex 3 240GB
517.24
Corsair Force GT 120GB
516.55
Samsung 840 120GB
509.76
Samsung 830 128GB
509.09
Samsung 830 256GB
509.05
Samsung 830 64GB
508.44
Intel SSD 520 240GB
507.59
Mushkin Chronos dlx 60GB
506.91
Crucial M4 128GB
504.87
Crucial C300 64GB
352.56
Samsung 470 64GB
254.92
Verbatim SATA II 128GB
248.96
Corsair Force 3 120GB
205.90
Corsair Force 3 60GB
203.25
Corsair Force F60
199.99
Beim sequentiellen Lesen können diesmal nur die Laufwerke mit schnellen Flash-Chips punkten. Samsungs SSD 840 120GB und SSD 830 128GB liegen in dieser Disziplin praktisch gleich auf.
Es folgt der 4K-Test, bei dem zufällig ausgewählte Blöcke gelesen werden. Diese Messung wird einmal mit einem Thread durchgeführt und danach auf 64 Threads verteilt. Mit Hilfe dieser Verteilung kann man die Implementierung des Native Command Queuing (NCQ) und die Leistungsfähigkeit des Controllers untersuchen:
AS SSD 1.6.4237.30508: 4K/64Thr., 4K/1Thr. Zufallslesen in IOPS
Crucial M4 128GB
72617
6849
Samsung 830 256GB
71924
5890
Samsung 830 128GB
71137
5855
Samsung 840 120GB
70372
7165
Crucial M4 64GB
66850
6940
Intel SSD 520 240GB
60328
6416
Samsung 830 64GB
58375
6140
OCZ Vertex 3 240GB
51902
5975
Crucial C300 64GB
50478
7682
Corsair Force GT 120GB
27812
5245
Corsair Force F60
27146
5502
Mushkin Chronos dlx 60GB
25363
4958
Corsair Force 3 120GB
24774
5123
Corsair Force 3 60GB
24080
5072
Samsung 470 64GB
20141
4458
Verbatim SATA II 128GB
17905
3551
Beim 4K-Zufallslesen findet sich Samsungs SSD 840 120GB auf dem vierten Rang direkt hinter seinem Vorgänger. Mit 64 Threads ist das TLC-Modell nämlich um 1,1 Prozent langsamer, mit einem Thread allerdings um 22,4 Prozent schneller.
Zuletzt ermitteln wir die Zugriffszeit über die gesamte Kapazität der SSD (Fullstroke):
AS SSD 1.6.4237.30508: Zugriffszeit Lesen in ms (geringere Werte sind besser)
Samsung 840 120GB
0.057
Samsung 830 256GB
0.060
Samsung 830 128GB
0.061
Crucial M4 64GB
0.102
Crucial M4 128GB
0.103
Samsung 830 64GB
0.106
Verbatim SATA II 128GB
0.107
Crucial C300 64GB
0.120
Corsair Force 3 60GB
0.135
Corsair Force F60
0.144
Samsung 470 64GB
0.150
Intel SSD 520 240GB
0.156
Corsair Force GT 120GB
0.175
OCZ Vertex 3 240GB
0.178
Mushkin Chronos dlx 60GB
0.188
Corsair Force 3 120GB
0.189
Die Zugriffszeiten weichen deutlich von den Ergebnissen ab, die wir zuvor mit HD Tune Pro 4.61 ermittelt hatten. Samsungs SSD 840 120GB liegt zwar auch hier vor der 830er-Serie, doch diesmal belegen gleich drei Laufwerke des südkoreanischen Herstellers die Spitzenplätze.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 03:14:38
by Jikji CMS 0.9.9c