Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Scythe Kro Craft Speaker Rev. B und Kama Bay AMP Kro im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 16.12.2011
s.3/7

Lautsprecher: Scythe Kro Craft Speaker Rev. B
Scythes Kro Craft Speaker Rev.B (SCBKS-1100) sind mit 144 x 250 x 210 mm (B x T x H) recht schmal, dafür aber überraschend tief geraten. Dies führt leicht zu Platzproblemen, wenn man diese Lautsprecher auf dem Schreibtisch platzieren möchte. JBLs Control One (155 x 139 x 228 mm) und Infinitys Alpha 5 (150 x 180 x 230 mm) setzen hingegen auf die traditionelle Bauform, sie sind etwas höher, dafür aber weit weniger tief.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch das Gewicht der Kro Craft Speaker Rev.B fällt mit 3,1 kg pro Stück höher aus, denn JBL und Infinity begnügen sich bei ihren Boxen mit 2,40 bzw. 2,46 kg. Auf der Vorderseite der 2-Kanal-Lautsprecher sieht man oben die graue Hochtonkalotte mit 25 mm Membrandurchmesser und darunter den hellen Mitten- und Tieftöner, dessen konkave Membran einen Durchmesser von 100 mm hat.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Scythe will mit diesen beiden Treibern einen Frequenzbereich von 58 Hz bis 20 kHz abdecken und übertrifft zumindest auf dem Papier JBLs Control One, die mit 80 Hz bis 20 kHz nicht so weit in die Tiefe geht. Auch die Infinity Alpha 5 beginnt erst bei 80 Hz, kommt im Hochtonbereich jedoch bis 22 kHz. Dafür bieten JBL und Infinity eine höhere Empfindlichkeit von 89 bzw. 88 dB (2,83 V / 1 m) im Vergleich zu 85 dB bei Scythe.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bei der Revision "B" hat Scythe den Magneten des Mitten- und Tieftöners größer dimensioniert und verspricht sich davon Verbesserungen im Mitteltonbereich sowie einen präziseren Bass. Auf der Rückseite sehen wir die Öffnung des Bassreflexrohrs, welches bei diesen Lautsprechern als Schlitz ausgeführt wurde. JBL und Infinity nutzen hingegen runde Öffnungen auf der Vorderseite ihrer Boxen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die vergoldeten Schraubklemmen wirken sehr massiv und können auch Bananenstecker aufnehmen. Die maximale Eingangsleistung beziffert Scythe auf 20 Watt bei einer Impedanz von 8 Ohm. JBLs Control One verkraftet hingegen auch Verstärkerleistungen von bis zu 100 Watt und Infinity empfiehlt für seine Alpha 5 Verstärker mit 10 bis 60 Watt Ausgangsleistung.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
19.01.2017 11:45:40
by Jikji CMS 0.9.9c