Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Scythe Mine 2 - Dr. Leise trifft Mr. Lärm

Autor: doelf - veröffentlicht am 08.05.2011
s.2/7

Montagesystem und Lüfter
Scythe liefert eine universelle Konterplatte für Mainboards mit den Sockeln AM2, AM2+ und AM3 (AMD) sowie LGA775, LGA1155, LGA1156 und LGA1366 (Intel) mit, welche bei AMD-basierenden Plattformen den auf der Hauptplatine vorinstallierten Montagerahmen ersetzt. Bei Intels Sockeln LGA1155, LGA1156 und LGA1366 greift die universelle Konterplatte über die metallene Platte, welche sich auf der Rückseite des CPU-Sockels befindet. Für die alten Sockel 754, 939 und 940 (AMD) und 478 (Intel) ist Scythes Mine 2 nicht mehr geeignet.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Kühler selbst wird mit Hilfe von zwei Bügeln für die gewünschte Plattform - AMD oder Intel - vorbereitet, obiges Foto zeigt diese Bügel und in der Mitte die universelle Konterplatte. Scythe lässt seinen Mine 2 auf allen Plattformen verschrauben, was uns aufgrund des hohen Gewichts dieses Kühlers auch sehr sinnvoll erscheint.

Kompatibilität Intel AMD
478 775 1155
1156
1366 754
939
940
AM2
AM2+
AM3
Scythe
Mine 2
nein ja ja ja nein ja

Beim Lüfter bedient sich Scythe im hauseigenen Sortiment. Es handelt sich um das Modell Slip Stream 140 PWM & V.R., welches einen Durchmesser von 140 mm hat, dessen Bohrungen aber denen herkömmlicher 120mm-Lüfter entsprechen. Daher kann der Benutzer beim Mine 2 auch jeden anderen Lüfter mit 120 mm Durchmesser verbauen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Scythe hat den Lüfter in der Mitte des Kühlers platziert und wie üblich mit Drahtbügeln an den Finnen befestigt. Der Lüfter verfügt über neun Blätter, die einen recht starken Schwung aufweisen und somit auch bei geringen Drehzahlen einen ausreichenden Druck aufbauen sollten.

Lüfter Ø mm Lager U/min m3/h dB(A) Stecker
Slip Stream
140 PWM & V.R.
140 Gleit 500
-1700
46,21
-156,99
9,6
-36,4
4-Pin

In Bezug auf die Drehzahlregelung erweist sich der Slip Stream 140 PWM & V.R. als äußerst flexibel: Der Lüfter ist mit einem 4-Pin-Stecker ausgestattet, doch Scythe hat ihn zugleich auch mit einem Potentiometer versehen. Somit kann die Drehzahl automatisch vom Mainboard oder manuell vom Benutzer geregelt werden. Den gewünschten Modus wählt man mit Hilfe des Schiebers aus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im manuellen Modus (VR), kann man die Drehzahl des Lüfters zwischen 500 und 1.700 U/min einstellen, bei unserem Testmuster lag der Regelbereich zwischen 555 und 1.720 U/min. Kommt der PWM-Modus, also die automatische Regelung durch das Mainboard mit Hilfe von Pulsweitenmodulation, zur Anwendung, bewegt sich der minimale Regelbereich von 500 bis 1.200 U/min und der maximale von 650 bis 1.700 U/min.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
20.01.2017 04:40:25
by Jikji CMS 0.9.9c