Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Sharkoon PC Jump Start

Autor: doelf - veröffentlicht am 16.12.2008
s.2/3

Einbau
Am PC Jump Start befindet sich sowohl der passende Stecker für AC97- als auch für HD-Audio, so dass hier beinahe jedes Mainboard Anschluss findet. Der USB-Stecker ist mit neueren Mainboards kompatibel. Bei älteren Hauptplatinen empfiehlt es sich, vor dem Einbau die Belegung zu prüfen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Abgriff für den Einschaltknopf wurde durchgeschliffen, so dass auch der Schalter am Gehäuse selbst seine Funktion behält.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Anders sieht es bei der Betriebs-LED aus: Hier muss der Benutzer wählen, ob die Anzeige am PC Jump Start oder die des Gehäuses leuchten soll.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Einbau verläuft schnell und gestaltet sich simpel. Probleme kann es gegebenenfalls dann geben, wenn Audio- und USB-Header weiter als 16 cm auseinander liegen oder wenn Steckkarten die Kabelwege verlängern.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wir finden es schade, dass Sharkoon die Litzen der einzelnen Kabel nicht bis zum Stecker ummantelt hat, da auf den letzten Zentimetern ein ziemlicher Kabelsalat entsteht. Fasst der Benutzer diesen nicht zusammen, läuft er beim späteren Einbau von Steckkarten leicht Gefahr, einzelne Litzen einzuklemmen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 13:17:33
by Jikji CMS 0.9.9c