Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sharkoon T9 Value Edition und T5 Value Edition im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.10.2011
s.2/10

Sharkoon T9 Value Edition: Front und Schallpegel
Wir beginnen die Betrachtung der beiden Gehäuse mit den Unterschieden, welche sich - wie bereits erwähnt - auf den unteren Teil der Gehäusefront sowie auf die Laufwerkskäfige beschränken. Die Vorderseite des Sharkoon T9 Value Edition besteht aus neun übereinander gestapelten 5,25-Zoll-Schächten, wodurch das Gehäuse bezüglich der Laufwerke die maximale Flexibilität bietet.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Vor den unteren sechs Einschüben hat Sharkoon zwei Lüfter mit 120 mm Durchmesser platziert, die bei unserer Variante mit weißen LEDs ausgestattet sind. Der Mainboard-Träger, die Steckplatzblenden und die Laufwerksarretierungen sind beim Sharkoon T9 Value Edition in der gleichen Farbe gehalten wie die Lüfter-LEDs. Beide Lüfter lassen sich entfernen oder vor andere Schächte versetzen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Alle drei Lüfter sind mit je zwei Steckern versehen, so dass man sie sowohl am Mainboard als auch direkt am Netzteil betreiben kann. Die Lüfter haben sieben Blätter und rotieren bei +12 Volt mit 1.300 U/min, dabei messen wir aus einem Abstand von einem Meter vor dem leeren Gehäuse einen Schallpegel von 37,0 dB(A). Dieser lässt sich allerdings deutlich reduzieren, da die Lüfter bereits ab 530 U/min anlaufen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sharkoon hat Staubfilter direkt in die Lochblechblenden, welche die 5,25-Zoll-Schächte abdecken, integriert. Diese Blenden sind an der Gehäusefront verschraubt und können somit beliebig oft entfernt und wieder eingebaut werden. Leider kann man die Schrauben von innen nur schwer erreichen, so dass es sich zum Laufwerkseinbau empfiehlt, das USB-3.0-Kabel aus seiner Führung zu lösen und die Front abzunehmen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Beim Aufbau eines neuen System ist dies kein Problem, doch wenn alle Kabel verlegt und fixiert sind, gestaltet sich das Entfernen der Gehäusefront ungleich aufwendiger. Hier besteht also noch etwas Verbesserungspotential.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
23.01.2017 07:41:10
by Jikji CMS 0.9.9c