Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sharkoon T9 Value Edition und T5 Value Edition im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.10.2011
s.3/10

Sharkoon T5 Value Edition: Front und Schallpegel
Während Sharkoons T5 Value Edition seinem Schwestermodell T9 Value Edition von den Frontanschlüssen bis zu den Power- und Reset-Tasten wie ein eineiiger Zwilling gleicht, zeigen sich darunter deutliche Unterschiede. So bietet das T5 Value Edition lediglich fünf 5,25-Zoll-Schächte und auch nur einen Lüfter hinter der Gehäusefront. Dieser ist, wie sein Pendant auf der Rückseite, mit blauen LEDs ausgestattet.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sharkoon hat vier der fünf 5,25-Zoll-Einschübe mit zusätzlichen Metallblenden versehen, welche die Stabilität der Gehäusefront verstärken. Im T9 Value Edition übernimmt der zweite Lüfterrahmen diese Aufgabe. Zum Einbau von Laufwerken muss man die Metallblenden herausbrechen. Auch zur Verbesserung des Luftflusses erscheint diese Maßnahme sinnvoll, da die übrige Front luftdurchlässig gestaltet wurde.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wie beim T9 Value Edition hat Sharkoon auch hier die Blenden vor den Laufwerksschächten aus Lochblech gefertigt und diese mit Staubfiltern versehen. Die Blenden sind abermals verschraubt und lassen sich am leichtesten entfernen, nachdem man die gesamte Front abgenommen hat. Bezüglich der Verkabelung der Schalter und der Frontanschlüsse weicht das T5 Value Edition nicht von seinem Schwestermodell ab.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Beim Sharkoon T5 Value Edition sitzt der Lüfter nicht zwischen den beiden Elementen der Gehäusefront, sondern wurde ins Innere des Gehäuses verlagert. Hierdurch entsteht ein recht großer Abstand zwischen Staubfilter und Lüfter, so dass von unten her Staub angesaugt wird und durch den Lüfter ins Gehäuse gelangt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Lüfter hat sieben Blätter und rotiert bei +12 Volt mit 1.300 U/min. Da das Sharkoon T5 Value Edition nur zwei Lüfter bietet, fällt der Schallpegel mit 35,7 dB(A) etwas leiser aus als beim T9 Value Edition. Das Messgerät hatten wir in einem Meter Entfernung vor der Front des ansonsten leeren Gehäuses positioniert. Da die Lüfter bereits ab 530 U/min anlaufen, ist auch ein lautloser Betrieb möglich.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
21.01.2017 16:21:37
by Jikji CMS 0.9.9c