Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sharkoon Xurface Mousepad - 2/2
22.10.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Praxistest
Wir entstauben unsere Schreibtischplatte und entfernen die Schutzfolie von der Unterseite des Sharkoon Xurface Mousepads. Dann "kleben" wir das Pad auf - keine Sorge, es läß sich später spurenlos entfernen. Mit dem Logitech MouseMan Optical Dual Sensor M-BL63B unternehmen wir eine Probefahrt. Diese Mouse ist zwar nicht mehr ganz aktuell, doch ich spiele sehr gerne mit diesem Modell, da es bei Rechtshändern einfach perfekt in der Hand liegt. Die Mouse gleitet einwandfrei, die Oberfläche kann mit Gaming-Pads im Bereich um die 20 € durchaus mithalten. Wir probiren eine Saitek Notebook Mouse, auch diese kommt mit dem Pad optimal zurecht. Auch die Notebook Mouse M-UV55a von Asus hat keinerlei Probleme. Nach einigen Stunden FarCry können wir dem Sharkoon Xurface Mousepad schon einmal gute Spieleigenschaften bestätigen. Allerdings zeigte sich auch, daß das Pad ab und zu etwas gröszlig;er hätte sein dürfen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die geringe Dicke ist einfach genial, das Xurface haftet sehr gut und auch nach stundenlangem Spielen ist das Handgelenk noch schmerzfrei. Das dünne, schwarze Pad erwärmt sich auf der Holzunterlage recht schnell, so daß die Hand nicht unnötiger Kälte ausgesetzt wird. Das gilt leider auch für Glas oder Metalloberflächen, bei einem Test auf einer Glasplatte spürte man ständig deren Kälte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Seit vier Wochen haben wir das Sharkoon Xurface Mousepad nun im Einsatz und am Ende dieser Testzeit eine erste Reinigung durchgeführt. Diese wäre zwar noch nicht nötig gewesen, doch wir wollten sehen, wie sich das Pad nach der Reinigung verhält. Zunächst reiben wir das Pad mit einem feuchten Schwammtuch ab, danach trocknen wir es mit einem Stofftuch. Via Mikrofaser werden noch die letzten Fussel entfernt. Noch immer funktioniert das Pad einwandfrei.

Fazit
Was sollen wir noch viele Worte machen: Sharkoon bietet ein gutes Mousepad zum Spielen und Arbeiten, welches besonders durch gute Gleiteigenschaften und seine Flachheit positiv auffällt. Man hat fast das Gefühl, auf dem Schreibtisch läge gar kein Mousepad. Leider sind die Abmessungen etwas knapp geraten - während die Breite die üblichen Maße hat, bietet das Xurface ca. 15 mm weniger Tiefe als handelsübliche Stoffpads. Preislich hat Sharkoon jedoch einen absoluten Hit gelandet: Der 5er-Pack kostet weniger als 8 € - das ist ein Preis-Tip!


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Unser Dank gilt:




1. Eigenschaften
2. Praxistest und Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 13:33:30
by Jikji CMS 0.9.9c