Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Shuttle XPC SB61G2 mit Intel i865G Chipsatz - 7/17
20.07.2003 by doelf

Die ICH5 befindet sich unterhalb der Northbridge. Links davon liegt der Anschluß für USB 7+8, rechts sitzt die BIOS-Batterie. Am unteren Rand - optimal erreichbar - sitzt der CLEAR-CMOS Jumper, rechts davon die S-ATA Anschlüsse und die Abgriffe für die Front-Anschlüsse. Diese führen drei Audio-Anschlüsse - Line-In, Mikrofon-Eingang und den Kopfhöhrer-Anschluß - sowie 2x USB 2.0 und einen 4-Pin Firewire-Port nach außen.

Die beiden DIMMs wurden - wie bereits erwähnt - in Querrichtung verbaut. Davor liegen, parallel zur Gehäusefront, die beiden ATA100 und der ATX-Stromanschluß. Während alle anderen Anschlüsse sehr leicht zur erreichen sind, sollte man zum Einstecken der IDE-Kabel den Laufwerksrahmen ausbauen: So spart man sich unnötige Fummelei oder gar verbogene Pins.

Weiter: 8. Die Kühlung

1. Das Gehäuse
2. Das Shuttle FB61 Mainboard: Ausstattung
3. CPU und Grafikkarten
4. Shuttle FB61 Mainboard: Layout #1
5. Shuttle FB61 Mainboard: Layout #2
6. Shuttle FB61 Mainboard: Layout #3
7. Shuttle FB61 Mainboard: Layout #4
8. Die Kühlung
9. Das Netzteil und CPUZ
10. Stabilität und Resourcenvergabe
11. RightMark Audio Analyzer
12. Setup, USB 2.0 und Firewire Performance
13. Benchmarks: SiSoft Sandra
14. Benchmarks: FutureMark
15. Benchmarks: VulpineGL, CodeCreatures, CineBench
16. Benchmarks: TMPEG
17. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 02:53:18
by Jikji CMS 0.9.9c