Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Ruhe in der Kiste: Albatron 7600GS und Asus EN7600GT SILENT - 6/6
29.05.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Fazit
Albatron und Asus haben uns heute bewiesen, daß Grafikkarten der Mittelklasse auch ohne Lüfter auskommen. Grund hierfür sind die Grafikprozessoren von NVIDIA, die einen niedrigen Stromverbrauch aufweisen und damit verbunden auch nur wenig Abwärme erzeugen. NVIDIA scheint die 90 nm Fertigung besser im Griff zu haben als ATi, die Radeon X1600 und X1900 verbrauchen deutlich mehr Strom als ihre Pendants von NVIDIA.




Albatron 7600GS
Die Albatron 7600GS ist eine schlichte, aber gute Grafikkarte. Die Leistung liegt auf dem Niveau einer GeForce 6600 GT, der Stromverbrauch ist jedoch niedriger. Albatron verzichtet auf einen großen Lieferumfang und setzt auf einen günstigen Preis von ca. 125 €. Der passive Kühler ist flach und behindert den Einbau von Erweiterungskarten nicht. Allerdings verschlechtert sich die Wärmeabgabe deutlich, wenn direkt unterhalb der Grafikkarte eine weitere Steckkarte verbaut wird.
Uns hat die Albatron 7600GS gut gefallen, da Preis und Leistung stimmig sind und die passive Kühlung gut funktioniert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Asus EN7600GT SILENT
Die schnellste GPU mit 128 Bit breiter Speicheranbindung läßt sich sehr gut passiv kühlen, da sie nur wenig Strom verbraucht und sehr energieeffizient arbeitet. Asus treibt hierfür zwar einen relativ hohen Aufwand, doch dieser hat sich auch gelohnt. Der schwenkbare Radiator erlaubt den Einbau in den unterschiedlichsten Gehäusen, solange diese breit genug sind. Gerade flache HTPCs werden aufgrund der unüblichen Bauhöhe allerdings zum Problem. Die Kühlleistung hängt stark vom Kühlkonzept des Gehäuses ab, erzielt aber zumeist sehr gute Werte. Wird das Mainboard um 180° gedreht verbaut, wie dies in einigen aktuellen Pseudo-BTX Gehäusen in Mode gekommen ist, darf der Radiator nicht umgeklappt werden, da in einem solchen Fall die Heatpipe nach unten weist und nicht mehr funktioniert.
Unser Testmuster hatte leider nur ein begrenztes Übertaktungspotential. Dennoch: Für weniger als 200 € bekommt man mit der Asus EN7600GT SILENT solide und vor allem lautlose Performance: "Editor's Choice"


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Unser Dank gilt Albatron und Asus Deutschland.

1. Einleitung
2. Albatron 7600GS
3. Asus EN7600GT SILENT
4. 53 Benchmarks, Übertakten, Temperatur und Bildqualität
5. Schallpegel und Stromverbrauch
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 15:16:42
by Jikji CMS 0.9.9c