Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sockel LGA775 - Teil 1: Intel 915P, 925X und 945P - 3/22
01.10.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Aktuelle Chipsätze für Intels Pentium 4 im Überblick
Verschaffen wir uns nun einen Überblick der Funktionen aktueller Intel Chipsätze. Mit angegeben wird ebenfalls der NVIDIA nForce 4 Intel Edition Chipsatz, welcher für diesen Test bereits einige Vergleichswerte liefert und bei uns in wenigen Tagen mit der Vorstellung von zwei Mainboards einen eigenen Testbericht erhält.

 Intel
915P/G
Intel
925X
Intel
925XE
Front Side Bus533/800800800/1066
Dual Coreneinneinnein
Hyper-Threadingjajaja
PCI Express x161x (MCH)1x (MCH)1x (MCH)
PCI Express x14x (ICH)4x (ICH)4x (ICH)
AGP 8xneinneinnein
PCI6x6x6x
DDR/DDR-2ja/janein/janein/ja
max. DDR-2533533533
Dual Channeljajaja
Memory Pipeline Technologyneinneinnein
Direct Media Interface (DMI)2 GB/s2 GB/s2 GB/s
ATA100 (Geräte)1x (2)1x (2)1x (2)
SATA150/3004/-4/-4/-
Matrix Storagenur ICH6R/RW
USB 2.0888
HD Audiojajaja
Grafiknur 915Gneinnein
Gigabit LAN/Firewallneinneinnein

 Intel
945P/G
Intel
955X
NVIDIA
NF4SLI IE
Front Side Bus533/800/1066800/1066533/800/1066
Dual Corejajaja
Hyper-Threadingjajaja
PCI Express x161x (MCH)1x (MCH)1x x16
SLI: 2x x8
PCI Express x16x (ICH)6x (ICH)4x x1
SLI: 3x x1
AGP 8xneinneinnein
PCI6x6x6x
DDR/DDR-2nein/janein/janein/ja
max. DDR-2667667667
Dual Channeljajaja
Memory Pipeline Technologyneinjanein
Direct Media Interface (DMI)2 GB/s2 GB/snein
ATA100 (Geräte)1x (2)1x (2)2x (4)
SATA150/300-/4-/4-/4
Matrix Storage
NVIDIA MediaShield
nur ICH7R
nein
nur ICH7R
nein
nein
RAID 0,1,0+1,5
USB 2.08810
HD Audiojajanein
Grafiknur 945Gneinnein
Gigabit LAN/Firewallneinneinja/ja

Intels Chipsätze, besonders die der Oberklasse, erweisen sich als wenig flexibel: CPUs mit 533 MHz FSB bleiben außen vor (925X, 925XE, 955X), es gibt nur einen ATA100-Kanal für maximal zwei ATA100 Geräte (gilt für alle 9xx-Chipsätze; ATA133 wurde von Intel nie umgesetzt), ältere Chipsätze sind nicht Dual Core kompatibel (915P/G, 925X/XE). Im Gegenzug ist der 915er in seinen verschiedenen Varianten jedoch der einzige Chipsatz von Intel, der auch den Einsatz von DDR-1 Speicher erlaubt. Es sind zudem einige PCI-Express Mainboards mit diesem Chipsatz für den Sockel 478 erhältlich.
NVIDIAs nForce 4 SLI Intel Edition macht keine Einschränkungen bezüglich der Prozessoren, allerdings scheint der Pentium 4 D 820, möglicherweise aufgrund der fehlenden EIST-Unterstützung, mit diesem Chipsatz nicht zu funktionieren. Dafür gibt es 10 USB 2.0 Anschlüsse, Gigabit-LAN mit Firewall (hoffen wir, daß die FTP-Probleme bald behoben sind) und die Möglichkeit, vier ATA133 und vier SATA-2 Festplatten in diversen RAID-Konfigurationen miteinander zu kombinieren. Und - was keinesfalls vergessen werden darf - NVIDIA bietet die flexibelere PCI-Express Architektur. Während hier zwischen einer Karte im x16- und zwei Karten im x8-Betrieb gewechselt werden kann, ist es auf den Intel Chipsätzen maximal möglich, einen x16-Steckplatz über die Northbridge (MCH) und einen x4-Steckplatz über die Southbridge (ICH) zu realisieren. Doch selbst wenn man dies tut, wie Asus beim P5LD2 Deluxe, dann hilft das recht wenig, denn Intel fehlt die SLI-Lizenz und somit ist auch mit aufgesteckter SLI-Brücke in der ForceWare weit und breit nichts vom SLI-Modus zu sehen. Um diesen dennoch nutzen zu können bedarf es spezieller Treiber, die wir jedoch weder von Asus bekamen, noch im Internet finden konnten (wir haben sie natürlich dennoch :-)
Hardwaretechnisch stellt es kein Problem dar, auf Mainboards mit Chipsätzen, welche nicht von NVIDIA stammen, einen SLI-Verbund zu betreiben. Lizenztechnisch ist das Problem jedoch noch unüberwindbar.

Weiter: 4. Albatron PX915P Pro: Layout #1

1. LGA775: Vorurteile und Fortschritte
2. Aktuelle CPUs für den Sockel LGA775
3. Aktuelle Chipsätze von Intel und NVIDIA
4. Albatron PX915P Pro: Layout #1
5. Albatron PX915P Pro: Layout #2
6. Albatron PX915P Pro: BIOS, Stabilität
7. Intel D925XCV: Layout #1
8. Intel D925XCV: Layout #2
9. Intel D925XCV: BIOS, Stabilität
10. Asus P5LD2 Deluxe: Layout #1
11. Asus P5LD2 Deluxe: Layout #2
12. Asus P5LD2 Deluxe: BIOS, Stabilität
13. Asus P5LD2 Deluxe: WiFi-TV PCI-Karte
14. Speicher: Corsair DDR500, DDR2-533, DDR2-800
15. Benchmarks: Setup, Audio, USB, IDE, Taktraten
16. Benchmarks: CPU und Speicher
17. Benchmarks: 3D-Spiele
18. Benchmarks: 3D-Anwendungen
19. Benchmarks: Encoding
20. Benchmarks: SLI mit dem Intel 945P
21. Fazit: Mainboards
22. Fazit: Arbeitsspeicher

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
29.05.2017 22:42:15
by Jikji CMS 0.9.9c