Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sockel LGA775 - Teil 1: Intel 915P, 925X und 945P - 3/22
01.10.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Aktuelle Chipsätze für Intels Pentium 4 im Überblick
Verschaffen wir uns nun einen Überblick der Funktionen aktueller Intel Chipsätze. Mit angegeben wird ebenfalls der NVIDIA nForce 4 Intel Edition Chipsatz, welcher für diesen Test bereits einige Vergleichswerte liefert und bei uns in wenigen Tagen mit der Vorstellung von zwei Mainboards einen eigenen Testbericht erhält.

  Intel
915P/G
Intel
925X
Intel
925XE
Front Side Bus 533/800 800 800/1066
Dual Core nein nein nein
Hyper-Threading ja ja ja
PCI Express x16 1x (MCH) 1x (MCH) 1x (MCH)
PCI Express x1 4x (ICH) 4x (ICH) 4x (ICH)
AGP 8x nein nein nein
PCI 6x 6x 6x
DDR/DDR-2 ja/ja nein/ja nein/ja
max. DDR-2 533 533 533
Dual Channel ja ja ja
Memory Pipeline Technology nein nein nein
Direct Media Interface (DMI) 2 GB/s 2 GB/s 2 GB/s
ATA100 (Geräte) 1x (2) 1x (2) 1x (2)
SATA150/300 4/- 4/- 4/-
Matrix Storage nur ICH6R/RW
USB 2.0 8 8 8
HD Audio ja ja ja
Grafik nur 915G nein nein
Gigabit LAN/Firewall nein nein nein

  Intel
945P/G
Intel
955X
NVIDIA
NF4SLI IE
Front Side Bus 533/800/1066 800/1066 533/800/1066
Dual Core ja ja ja
Hyper-Threading ja ja ja
PCI Express x16 1x (MCH) 1x (MCH) 1x x16
SLI: 2x x8
PCI Express x1 6x (ICH) 6x (ICH) 4x x1
SLI: 3x x1
AGP 8x nein nein nein
PCI 6x 6x 6x
DDR/DDR-2 nein/ja nein/ja nein/ja
max. DDR-2 667 667 667
Dual Channel ja ja ja
Memory Pipeline Technology nein ja nein
Direct Media Interface (DMI) 2 GB/s 2 GB/s nein
ATA100 (Geräte) 1x (2) 1x (2) 2x (4)
SATA150/300 -/4 -/4 -/4
Matrix Storage
NVIDIA MediaShield
nur ICH7R
nein
nur ICH7R
nein
nein
RAID 0,1,0+1,5
USB 2.0 8 8 10
HD Audio ja ja nein
Grafik nur 945G nein nein
Gigabit LAN/Firewall nein nein ja/ja

Intels Chipsätze, besonders die der Oberklasse, erweisen sich als wenig flexibel: CPUs mit 533 MHz FSB bleiben außen vor (925X, 925XE, 955X), es gibt nur einen ATA100-Kanal für maximal zwei ATA100 Geräte (gilt für alle 9xx-Chipsätze; ATA133 wurde von Intel nie umgesetzt), ältere Chipsätze sind nicht Dual Core kompatibel (915P/G, 925X/XE). Im Gegenzug ist der 915er in seinen verschiedenen Varianten jedoch der einzige Chipsatz von Intel, der auch den Einsatz von DDR-1 Speicher erlaubt. Es sind zudem einige PCI-Express Mainboards mit diesem Chipsatz für den Sockel 478 erhältlich.
NVIDIAs nForce 4 SLI Intel Edition macht keine Einschränkungen bezüglich der Prozessoren, allerdings scheint der Pentium 4 D 820, möglicherweise aufgrund der fehlenden EIST-Unterstützung, mit diesem Chipsatz nicht zu funktionieren. Dafür gibt es 10 USB 2.0 Anschlüsse, Gigabit-LAN mit Firewall (hoffen wir, daß die FTP-Probleme bald behoben sind) und die Möglichkeit, vier ATA133 und vier SATA-2 Festplatten in diversen RAID-Konfigurationen miteinander zu kombinieren. Und - was keinesfalls vergessen werden darf - NVIDIA bietet die flexibelere PCI-Express Architektur. Während hier zwischen einer Karte im x16- und zwei Karten im x8-Betrieb gewechselt werden kann, ist es auf den Intel Chipsätzen maximal möglich, einen x16-Steckplatz über die Northbridge (MCH) und einen x4-Steckplatz über die Southbridge (ICH) zu realisieren. Doch selbst wenn man dies tut, wie Asus beim P5LD2 Deluxe, dann hilft das recht wenig, denn Intel fehlt die SLI-Lizenz und somit ist auch mit aufgesteckter SLI-Brücke in der ForceWare weit und breit nichts vom SLI-Modus zu sehen. Um diesen dennoch nutzen zu können bedarf es spezieller Treiber, die wir jedoch weder von Asus bekamen, noch im Internet finden konnten (wir haben sie natürlich dennoch :-)
Hardwaretechnisch stellt es kein Problem dar, auf Mainboards mit Chipsätzen, welche nicht von NVIDIA stammen, einen SLI-Verbund zu betreiben. Lizenztechnisch ist das Problem jedoch noch unüberwindbar.

Weiter: 4. Albatron PX915P Pro: Layout #1

1. LGA775: Vorurteile und Fortschritte
2. Aktuelle CPUs für den Sockel LGA775
3. Aktuelle Chipsätze von Intel und NVIDIA
4. Albatron PX915P Pro: Layout #1
5. Albatron PX915P Pro: Layout #2
6. Albatron PX915P Pro: BIOS, Stabilität
7. Intel D925XCV: Layout #1
8. Intel D925XCV: Layout #2
9. Intel D925XCV: BIOS, Stabilität
10. Asus P5LD2 Deluxe: Layout #1
11. Asus P5LD2 Deluxe: Layout #2
12. Asus P5LD2 Deluxe: BIOS, Stabilität
13. Asus P5LD2 Deluxe: WiFi-TV PCI-Karte
14. Speicher: Corsair DDR500, DDR2-533, DDR2-800
15. Benchmarks: Setup, Audio, USB, IDE, Taktraten
16. Benchmarks: CPU und Speicher
17. Benchmarks: 3D-Spiele
18. Benchmarks: 3D-Anwendungen
19. Benchmarks: Encoding
20. Benchmarks: SLI mit dem Intel 945P
21. Fazit: Mainboards
22. Fazit: Arbeitsspeicher

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 19:23:50
by Jikji CMS 0.9.9c