Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Soltek EQ3401M Mini-Barebone - 3/17
06.02.2004 by doelf

Nehmen wir nun das von Soltek verbaute Mainboard SL-B8E-F unter die Lupe:

zum Vergößern anklicken zum Vergößern anklicken

Die rote Hauptplatine unseres Probanden wirkt gut verarbeitet und aufgeräumt. Negativ fällt - wie bereits erwähnt - die Lage des Floppy-Anschlusses auf, auch die Abgriffe für die Front-Anschlüsse (USB, Audio, Firewire) hätte man besser platzieren können, im Bild sind diese am unteren Rand zu sehen.

In Sachen Entlüftung hat Soltek dafür alles richtig gemacht, und den Hotspots (CPU, Stromversorgung und Chipsatz) gleich zwei große und zugleich auch leise Lüfter zur Seite gestellt, die jegliche Hitze unmittelbar aus dem Gehäuse blasen.

Weiter: 4. Aufbau und Layout #3

1. Einleitung und Ausstattung
2. Aufbau und Layout #1
3. Aufbau und Layout #2
4. Aufbau und Layout #3
5. Aufbau und Layout #4
6. Aufbau und Layout #5
7. Resourcen, Stabilität, BIOS und Overclocking
8. Benchmarks: USB 2.0, Firewire, Audio, IDE
9. Benchmarks: CPU-Performance #1
10. Benchmarks: CPU-Performance #2
11. Benchmarks: Speicher-Performance
12. Benchmarks: Spiele-Performance #1
13. Benchmarks: Spiele-Performance #2
14. Benchmarks: Profi-Software #1
15. Benchmarks: Profi-Software #2
16. Benchmarks: Encoding-Performance
17. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 01:30:56
by Jikji CMS 0.9.9c