Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sparkle GeForce 6600 GT im Test - 3/5
15.12.2004 by doelf

Overclocking
Leider hatten wir die Karte nur sehr kurzfristig zur Verfügung und konnten keine aussagefähigen Übertaktungstests fahren. Folgende Ergebnisse wollen wir jedoch mit euch teilen:

  • Die Erhöhung des Speichertaktes auf 500 MHz stellte für unsere Testkarte kein Problem dar
  • Zusätzliche Pipelines konnten nicht freigeschaltet werden


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In Hinblick auf die Übertaktung sehen wir zwei Vorteile für die GeForce 6800 LE:

  • Die Taktraten von GPU und Speicher sind auf einer 6800 LE sehr niedrig und versprechen höhere Anhebungen als bei einer 6600 GT. Bei unseren Testkarten war dies in der Praxis allerdings nur bedingt der Fall.
  • Die 6800 LE bieten die Möglichkeit, weitere Pipelines freizuschalten. Sollten diese Pipelines nicht defekt sein, ist der Leistungszuwachs enorm!

Weiter: 4. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks

1. Lieferumfang und technische Daten
2. Layout und Kühlerdesign
3. Overclocking
4. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 13:47:39
by Jikji CMS 0.9.9c