Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Springdale Deluxe: Albatron PX865PE Pro II vs. AOpen AX4SPE Max - 23/25
13.06.2003 by doelf

Fazit zum Albatron PX865PE Pro II:
Das Albatron PX865PE Pro II bietet eine durchdachte Ausstattung mit Firewire, einer hervorragenden Soundlösung, Gigabit-LAN via CSA und S-ATA sowie P-ATA RAID. Das Layout ist recht gut gelungen, es gibt jedoch auch ein paar Schwachstellen: So hätten wir gerne 6 PCI Steckplätze gesehen und mehr Platz zwischen AGP Grafikkarten und der Northbridgekühlung vorgezogen. Diese hätte zudem leise und verschleißfrei mit einem passiven Kühler ausgefürt werden können. Rechnet man hinzu, daß VIA die Treiber für die Envy24 onboard Soundlösung noch nicht fertig hat, kann es diesmal keinen Editor's Choice für Albatron geben.
Andererseits zeichnet sich diese junge Platine durch eine hervorragende Stabilität aus und auch die Performance ist nicht zu verachten. Somit ist zumindest die Note "Sehr Gut" sicher (und eine Aufwertung nach Fertigstellung der Soundtreiber ist ja ebenfalls denkbar)!

Checkliste Albatron PX865PE Pro II:

  • Ausstattung: Überragend
  • Layout: Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • CPU Performance: Sehr Gut
  • Speicher Performance: Sehr Gut
  • Grafik Performance: Sehr Gut
  • Stabilität: Überragend
  • Preis: Gut (ca. 189 Euro)




Fazit zum AOpen AX4SPE Max:
Das AOpen AX4SPE Max bietet eine ähnlich gute Ausstattung, die Soundlösung ist ausgereifter, bietet aber nicht die Qualität der Envy24 des Albatron. Dafür bekommt man 6 PCI-Steckplätze, eine passiv gekühlte Northbridge und gleich zwei S-ATA RAID Controler. Wer aufrüsten möchte, würde sicherlich einen ATA133 RAID Controller vorziehen, um die vorhandenen Festplatten weiterverwenden zu können. Das Layout des AX4SPE Max ist gut gelungen, doch die Lage der Laufwerksanschlüsse ist nicht ideal. Weiterhin bindet AOpen den Gigabit-LAN Controller per PCI statt per CSA an. Andererseits haben wir es hier mit einem Springdale Mainboard und nicht mit der Canterwood Varinate zu tun, somit muß man die Kirche im Dorf lassen und ganz deutlich sagen, daß das Gebotene zumindest "Sehr Gut" ist.
In Bezug auf die Stabilität, kann man fast nur Positives über die Platine sagen. Die Probleme mit den beiden DDR433 Riegeln von GeIL bei Verwendung der "Performance Boosting Engine" will ich hier nicht überbewerten, schließlich handelt es sich ja lediglich um eine Tuning-Maßnahme.
Bleiben noch die innovativen Extras, die uns AOpen vergönnt: Der "JukeBox CD-Player" mag vielleicht nicht das sinnvollste Feature sein, dennoch wird er seine Freunde finden. "EzRestore" und vor allem "SilentTek" sind jedoch sehr praktische Zugaben, die Lüftersteuerung kann man sich in Zukunft sparen ;-)
Das AOpen AX4SPE Max hat jedoch noch ein Ass im Ärmel, den günstigen Preis. Und dieser verschafft der Platine am Ende den Editor's Choice!

Checkliste AOpen AX4SPE Max:

  • Ausstattung: Überragend
  • Layout: Sehr Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • CPU Performance: Sehr Gut
  • Speicher Performance: Sehr Gut
  • Grafik Performance: Sehr Gut
  • Stabilität: Sehr Gut
  • Preis: Sehr Gut (ca. 149 Euro)

Zuletzt wollen wir uns noch recht herzlich bei Albatron und AOpen Deutschland für die Bereitstellung dieser hochwertigen Mainboards bedanken.
Weiterer Dank gilt HiQ Computer für die Bereitstellung des Arbeitsspeichers!

1. Einleitung
2. Albatron PX865PE Pro II: erster Eindruck und Anschlüsse
3. Albatron PX865PE Pro II: CPU, Northbridge und Speicher
4. Albatron PX865PE Pro II: Laufwerksanschlüsse und PCI Slots
5. Albatron PX865PE Pro II: RAID, Sound und Firewire
6. Albatron PX865PE Pro II: LAN und Stromversorgung
7. Albatron PX865PE Pro II: BIOS und Overclocking
8. Albatron PX865PE Pro II: INT Request Table
9. Albatron PX865PE Pro II: Stabilität
10. AOpen AX4SPE Max: erster Eindruck und Anschlüsse
11. AOpen AX4SPE Max: CPU, Northbridge und Speicher
12. AOpen AX4SPE Max: RAID und LAN
13. AOpen AX4SPE Max: Firewire, Sound und Stromversorgung
14. AOpen AX4SPE Max: BIOS, SilentTek und Overclocking
15. AOpen AX4SPE Max: INT Request Table
16. AOpen AX4SPE Max: Stabilität
17. RightMark Audio Analyzer
18. Setup, USB 2.0 und Firewire Performance
19. Benchmarks: SiSoft Sandra
20. Benchmarks: FutureMark
21. Benchmarks: VulpineGL, CodeCreatures, CineBench
22. Benchmarks: TMPEG
23. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
23.01.2017 17:50:26
by Jikji CMS 0.9.9c