Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Silverstone Temjin TJ08 Micro-ATX Tower - 4/6
22.06.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Einbau der Hardware: Die Laufwerke
Die Laufwerke werden mit Schrauben befestigt, auf Schienen und andere Hilfsmittel verzichtet Silverstone. Damit wird der Einbau zwar nicht erleichtert, doch Silverstone setzt auf eine bewährte Methode, die universell verwendet werden kann.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Beim Blick auf das obige Bild dürfte ein wenig Verwunderung aufkommen: Zwar kann man zwei 5 1/4-Zoll Einschübe sehen, doch statt vier gibt es nur drei Schächte für Geräte im 3,5-Zoll Format. Das vierte Geräte, normalerweise eine Festplatte, wird kopfüber unter den untersten Schacht geschraubt. Dort profitiert die Festplatte zwar vom vorderen 120 mm Lüfter, doch nicht alle Festplatten vertragen den Überkopfbetrieb - vor dem Einbau sollte man dies beim Hersteller der Festplatte in Erfahrung bringen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Einbau der Hardware: Das Mainboard
Der Einbau des Mainboards ist ein Kinderspiel: Zunächst schraubt man das rechte Seitenteil (von vorne gesehen) ab, danach zieht man das Mainboardtray in Richtung Gehäusefront und nimmt es heraus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Optimistisch wie wir nunmal sind, haben wir zunächst Silverstones Nitrogon NT06 als CPU-Kühler auf dem Mainboard verschraubt und dieses auf das Tray montiert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Allerdings stieß der 120 mm Lüfter des Silverstones Nitrogon NT06 gegen unsere Festplatte oder, wenn wir ihn drehten, mit den Heatpipes in den hinteren Gehäuselüfter. Als Ersatz verwendeten wir den Noctua NH-U9.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Netzteil wird wie bei den meisten Gehäusen mit vier Schrauben an der Rückseite befestigt. Die Frontanschlüsse passen auf übliche USB- und Audio-Header, für den Firewireanschluß bietet Silverstone zusätzlich die Option, jede Leitung einzeln aufzustecken. Da es hier von Mainboard zu Mainboard die unterschiedlichsten Belegungen gibt, ist diese Maßnahme sehr sinnvoll.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 5. Wechsel des Staubfilters und Schallpegel

1. Technische Daten
2. Äußeres
3. Die Belüftung
4. Einbau der Hardware
5. Wechsel des Staubfilters und Schallpegel
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
02.12.2016 19:03:19
by Jikji CMS 0.9.9c