Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Tyan Tiger MP S2460, Dual Socket A - 10/10
24.03.2002 by doelf

Fazit
Der Knackpunkt bei einem SMP System ist die passende Hardware. Im Bereich Hardware und Treiber sorgte das Tyan Tiger MP zunächst für Unmut. Heute, beim dritten Testlauf, mehr als drei Monate nach dem ersten Testbericht auf www.Au-Ja.de und 4 1/2 Monate nach Testbeginn, liegen endlich passende Treiber für weitverbreitete und beliebte Hardware vor, das Tyan Tiger MP ist endlich einsatzbereit! Das Tyan Tiger MP sollte bei mir Grundlage für einen Videoarbeitsplatz bilden. Es hat über vier Monate gedauert aber nun ist der Rechner endlich einsatzbereit.
Wir verwendeten:

  • Mainboard: Tyan Tiger MP Revision 1.3
  • RAM: 2x Infinion 512MB DDR2100 CL2 REG ECC
  • Grafikkarte(n): Asus V7700Ti mit Detonator 28.32 unter Windows 2000/XP
  • Grafikkarte(n): AOpen GeForce 3 Ti200 128MB mit Detonator 28.32 unter Windows 2000/XP
  • Grafikkarte(n): ATi Radeon 64MB ViVo mit Treiber .6037 unter Windows 2000/XP
  • Grafikkarte(n): ATi Radeon 32MB VE mit Treiber .6037 unter Windows 2000/XP
  • Soundkarte(n): Philips Acoustic Edge mit Beta-Treiber 1.84
  • Soundkarte(n): Hercules Game Theater XP mit Treiber 4.10 (Beschleunigungen deaktiviert)
  • SCSI Controller: Asus SC875 UW-SCSI-Controller mit Windows 2000/XP Default-Treiber
  • IDE Controller: Promise Ultra100TX2 mit Treiber 2.0029 unter Windows 2000 und Default-Treiber unter Windows XP

Die Bewertung im Überblick:

Tyan Tiger MP
AMD 760MP
Layout (max 5)3.5
Ausstattung (max 5)3.0
Installation (max 5)4.5
Performance (max 25)24.0
Stabilität(max 40)39.0
Übertakten (max 5)0.0
Preis (max 15)10.0
Summe (max 100)84.0
ACHTUNG: neues Bewertungsschema!

Anmerkungen zur Bewertung:
Das war eine verdammt schwere Geburt! Die Absturzorgien mit Radeon und GeForce hatten uns doch mehr als verwundert, aber zum Glück ist das jetzt alles Geschichte. Und vielleicht stimmt ja auch der Zeitpunkt: das Tyan Tiger MP sinkt im Preis und die Alternativen von Asus, MSI, EPoX und Tyan liegen noch deutlich darüber. Zudem sind die ersten Versionen der AMD 760MPX Mainboards bei Asus, MSI und Tyan mit dem USB-Bug behaftet, eine PCI-Karte muß für den USB-Anschluß sorgen! Zudem paßt in die 66 MHz PCI Slots der AMD 760MPX Mainboards nicht jede PCI-Karte - das Problem hat das Tyan Tiger MP nicht.
Zum Abschluß noch eine Bemerkung: für Video- und Grafikbearbeitung, CAD und 3D sowie als Grundlage für einen kleinen Server ist das Tyan Tiger MP gut geeignet. In einem Spiele-PC macht es jedoch keinen Sinn. Das starke Netzteil und die beiden CPU-Lüfter sorgen auch nicht gerade für eine leise Arbeitsumgebung. Zudem ist die Anschaffung von Board, MP-CPUs und Registered RAM nicht gerade billig. Man sollte also genau überlegen, ob sich eine solche Anschaffung lohnt.

Weitere Informationen und Downloads:

1. Intro und Chipsatz
2. Das Mainboard
3. Das BIOS
4. Kompatibilität / Soundkarten
5. Kompatibilität / Grafikkarten
6. Konfiguration
7. Benchmarks, Single CPU
8. Benchmarks, Dual CPU (OpenGL/3D)
9. Benchmarks, Dual CPU (Video)
10. Fazit und Wertung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 14:43:36
by Jikji CMS 0.9.9c