Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Titan Fenrir TTC-NK85TZ im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.09.2009
s.3/6

Der Kühler im Detail
Im Gegensatz zum NesteQ Silent Freezer 1200 durchstoßen die Heatpipes des Titan Fenrir das oberste Kühlblech. Damit sollte eigentlich eine optimale Verteilung der Abwärme gewährleistet sein, doch leider gibt es einen Schönheitsfehler: An den zugestanzten Enden der Heatpipes haben die beiden oberen Kühlbleche kaum Kontakt und lassen sich bewegen. Dieser Effekt wird dadurch verstärkt, dass Titan die Heatpipes paarweise gegeneinder vesetzt, statt nach jeder Heatpipe die Ausrichtung zu ändern.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Abmessungen Länge Breite Höhe Gewicht Material
in mm in g
Titan
Fenrir TTC-NK85TZ
124 107 156 887 Aluminium, Kupfer

Mit einem Gewicht von 887 Gramm inklusive Lüfter und Befestigungsmaterial übertrifft der Fenrir den Xigmatek Dark Knight um deutliche 150 Gramm. Dass Titan dieses Schwergewicht an der Hauptplatine verschrauben lässt, macht also Sinn. Interessenten sollten vor dem Kauf unbedingt nachmessen, ob der 156 mm hohe CPU-Kühler überhaupt in den heimischen PC passt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Kühlkörper Finnen Heatpipes
Anzahl Dicke Abstand Anzahl Ø mm
Titan
Fenrir TTC-NK85TZ
50 0,31 1,98 4 8

Wir zählen beim Fenrir 50 Finnen aus Aluminium, das sind vier weniger als bei Xigmateks Dark Knight S1283 und fünf weniger als beim Silent Freezer 1200 von NesteQ. Die einzelnen Bleche sind gut 0,3 mm dick und der Zwischenraum ist knapp 2 mm groß. Die vier Heatpipes haben direkten Kontakt zum Heatspreader des Prozessors, sie bestehen aus Kupfer und sind nicht vernickelt. Auf der Unterseite des Fenrir kann man feine Riefen erkennen, dafür ist sie sehr plan. Wie bei allen CPU-Kühlern empfiehlt es sich, die Wärmeleitpaste sowohl dünn auf den Prozessor als auch auf den Boden des Kühlers aufzutragen, um etwaige Unregelmäßigkeiten der Oberflächen auszugleichen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 10:42:44
by Jikji CMS 0.9.9c