Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Tolino Shine - Beleuchteter Kindle-Herausforderer mit WiFi für unter 100 Euro

Autor: doelf - veröffentlicht am 05.04.2013 - Letztes Update: 10.10.2013
s.2/13

Aussehen und Verarbeitung

Der Tolino Shine hat mit Abmessungen von 175 x 116 x 9,7 mm eine angenehme Größe und ist mit 183 g erfreulich leicht. Das Lesegerät liegt gut in der Hand, alle Ecken wurden abgerundet und der Rand ist breit genug, um den Tolino sicher und bequem halten zu können. Zudem hat der Hersteller den Kunststoff beschichtet, damit der Reader nicht so schnell aus der Hand rutscht.
Der untere Rand ist mit 39 mm deutlich breiter und beherbergt mittig eine einzelne Bedientaste. Es handelt sich um die Home-Taste, deren glatte Oberfläche sich haptisch eindeutig vom restlichen Gehäuse unterscheidet und die sich auch blind schnell und sicher auffinden lässt. Ihre Betätigung dokumentiert die Home-Taste mit einem hörbaren Klacken, sie erfordert allerdings recht viel Kraft.
Am unteren Rand des Tolino Shine verbergen sich der micro-SD-Einschub, die micro-USB-Buchse und der Reset-Taster hinter einer Abdeckung. Um diese zu entfernen, muss man mit dem Fingernagel in einen schmalen Spalt greifen und nach unten drücken. Auch dies erfordert viel Kraft, denn wir arbeiten gegen die Richtung der Schienen, welche die Abdeckung führen.
Unserer Ansicht nach gehört der Spalt auf die Rückseite des Gerätes. Zur Betätigung des Reset-Tasters benötigt man eine aufgebogene Büroklammer. Der micro-USB-Anschluss und der micro-SD-Einschub sind gut erreichbar und die Abdeckung lässt sich leicht zurückschieben. Sie sitzt dann auch wieder fest und sicher an ihrem Platz.
Am oberen Rand wurden links der Einschaltknopf und rechts die Beleuchtungstaste platziert. Beide Bedienelemente stehen einen knappen Millimeter hervor und lassen sich somit gut ertasten. Beim Einschaltknopf handelt es sich um einen ziemlich gefühllosen Schieber, welchen wir nach rechts ziehen müssen und der dann auf seine Ausgangsposition zurückkehrt.
Die Beleuchtungstaste hat zwar identische Abmessungen, ist aber eine echte Drucktaste. Während wir an der Beleuchtungstaste nichts auszusetzen haben, ist uns der Einschaltschieber zu wackelig und ungenau. Diesen Eindruck bestätigt auch der Kopftest, der beim Tolino Shine für ein leises Klappern sorgt. Fixieren wir den Einschalter mit einem Finger, ist dieses Geräusch sogleich verschwunden.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:36:04
by Jikji CMS 0.9.9c