Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Notebooks 2002 - Acer Travelmate 223XC - 4/6
13.08.2002 by doelf


Das Acer Travelmate 223XC

Auch das Acer Travelmate 223XC ist ein preiswertes Einsteigernotebook, es liegt um die 1400 €. Dieses Notebook bietet zwar nicht ganz so viele Anschlüsse wie das Acer Aspire 1200 - Firewire und TV-out sucht man etwa vergebens - es benutzt aber als erstes Notebook in diesem Roundup eine Mobil-CPU und das merkt man deutlich! Die Intel Celeron-M CPU leistet 1133 MHz und steuert den Arbeitsspeicher synchron mit 133 MHz an, womit er einen deutlichen Vorteil vor dem Acer Aspire 1200 haben sollte - dessen VIA Chipsatz muß den Speicher nämlich asynchron ansteuern. Zudem bietet das Acer Travelmate 223XC ein DVD/CDR Kombilaufwerk. Aber schauen wir uns zunächst die Ausstattung an:

Die Ausstattung

  • Intel Celeron 1133 MHz (Mobile CPU)
  • 256 MB PC133 SDRAM (max 1024 MB, zwei soDIMM Steckplätze)
  • Intel i830MG Chipsatz
  • Intel USB Controller
  • VGA Intel i830M (max 32 MB, DualView)
  • Intel 82801CA/CAM AC97 Audio
  • Realtek RTL8139 LAN
  • PCMCIA O2Micro OZ8912 CardBus Controller
  • Lucent Technologies Softmodem AMR
  • HDD IBM IC25N020ATCS04-0 20GB
  • DVD/CD-RW Combo Matshita UJDA720 (8/8/24)
  • Floppy
  • Display 14.1" XGA TFT, 1024x768 Bildpunkte
  • Software: Windows XP Home (Recovery), Norton AntiVirus, PowerDVD, NTI CD-Maker


klare Vorteile: DVD/CDRW Combo-Laufwerk und mobil CPU

Das Acer Travelmate 223XC ist ein recht nüchtern wirkendes Arbeitstier, mit 310 x 261 x 38,8 mm (BxTxH) und nur 2.89 Kilo Gewicht fällt es kompakter aus als die anderen Testkandidaten. Dank der Intel Celeron-M CPU mit 1133 MHz kommt man nicht nur in den Genuß eines orderntlichen Speicherdurchsatzes, der Prozessor läuft auch sehr kühl und die Lüfter entsprechend leise. Während des Tests war das Notebook kaum zu hören und das ist ein deutlicher Unterschied zu den beiden anderen Testkandidaten. Zudem ist der maximale Speicherausbau der beiden soDIMM Steckplätze mit einem satten Gigabyte mehr als ordentlich.
Das Touchpad arbeitet präzise und bietet zusätzlich zu den beiden "Mouse"-Tasten auch eine Scrolltaste, die das Scroll-Rad einer Mouse ersetzt. Die Tastatur macht einen durchweg guten Eindruck, ebenso das Display. Helligkeit und Kontrast können verstellt werden, das Bild wirkt homogen und der Blickwinkel fällt in etwa so weit aus, wie bei den anderen Kandidaten. Um Strom zu sparen, lassen sich Display, Sound und Touchpad einfach per Funktionstaste (FN) ausschalten. Zudem gibt es 4 frei programmierbare Tasten, deren Zuweisung problemlos funktionierte.
Die IBM IC25N020AT 20GB Festplatte ist zwar nicht der leiseste Vertreter ihrer Art, störend wirkt ihr Laufgeräusch jedoch nicht. Das Combo-Laufwerk spielt DVDs und brennt CD-Rs mit jeweils 8-facher Geschwindigkeit. Für die CD-Massenproduktion ist es jedoch weniger geeignet, nach 10 CDs wurde es dem Laufwerk zu heiß und es brauchte eine Pause zum Abkühlen. Auch das Acer Travelmate 223XC bietet erfreulicherweise ein Diskettenlaufwerk.
Modem, LAN und USB funktionierten einwandfrei, von den Lautsprechern sollte man allerdings keine Wunder erwarten - wie bei allen Notebooks. Probleme gab es während des Tests und im Alltagsbetrieb nicht. Die Laufzeit des Lithium-Ionen Akkus liegt bei ca. 4 Stunden.
An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Olaf bedanken, der sich das Notebook gekauft und den Test mit mir zusammen durchgeführt hat!

Die Anschlüsse

  • vorne: Floppy
  • rechts: Akku, DVD/CDRW
  • links: PCMCIA, Line-In, Line-Out, Mikrofon
  • hinten: USB, Telefon, LAN, COM, LPT, PS/2, VGA
Abgesehen von Firewire, TV-out oder Bluetooth ist die Ausstattung also ganz gut. Besser sind jedoch die Benchmarks.

Weiter: 5. Benchmarks

1. Einleitung
2. Samsung VM8100cXTD
3. Acer Aspire 1200
4. Acer Travelmate 223XC
5. Benchmarks
6. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 09:30:30
by Jikji CMS 0.9.9c