Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Mainboards unter 70 Euro - 12/18
01.07.2003 by doelf

Das Testsetup:

  • Gehäuse, Netzteil: 19" mit TSP 350W Netzteil
  • CPU AMD Athlon XP 1700+
  • CPU Cooler: Thermalright SLK800
  • Mainboard(s): Asus A7V8X-X, Shuttle AK39N 1.1, Asrock K7S8XE
  • DDR-RAM Module: 2x 256MB GeIL DDR433
  • Grafikkarte(n): Albatron GeForce 4 Ti4400 mit Detonator 43.45
  • Soundkarte(n): C-Media 4-Kanal (CMI8738), RME Digi 32, SB 128
  • Netzwerkkarte(n): 3Com905B, Realtek
  • Controller: Asus SC875 UW-SCSI-Controller
  • Primary Master: Festplatte IBM 17GB 7200RPM
  • Primary Slave: -
  • Secondary Master: Seagate 80GB 7200RPM
  • Secondary Slave: CD-ROM Teac 40x
  • Microsoft Wheelmouse (Ball) an PS/2
  • Drucker: Epson Stylus 760 via USB und USB 2.0
  • OS: Windows 2000 Professional SP2, DirectX 9

RightMark Audio Analyzer
Nachdem bei den Mainboards unter 40 Euro sowohl das Syntax SV-266A 1.0 als auch das ECS K7S5A Pro 5.0 eine sehr mäßige Sound-Qualität lieferten, erhoffen wir uns von der 70-Euro Klasse wenigstens durchschnittlichen Audio-Genuß. Lauschen wir den Kandidaten:

RightMarkt 5.0 Asus
A7V8X-X
Shuttle
AK39N 1.1
Asrock
K7S8XE
Frequency response, dB
Bezugsfrequenz: 40Hz,15KHz
(geringere Abweichungen sind besser)
+9.35;-13.25 +0.29;-0.30 +0.14;-2.00
Noise level, Eigen-Rauschpegel, dBA
(niedrigere Werte sind besser)
-69.4 -86.4 -72.0
Dynamic range, Dynamik-Bereich, dBA
(größere Werte sind besser)
69.2 86.1 69.6
Total Harmonic Distortion (Klirrfaktor) %
(niedrigere Werte besser)
0.017 0.0061 0.160
Intermodulation distortion, %
(kleinere Werte sind besser)
0.157 0.624 1.927
Stereo crosstalk (Übersprechen), dB
(niedrigere Werte besser)
-70.1 -84.6 -74.4

In Sachen "Frequency response" zeigt unser Asus A7V8X-X gleich einen Aussetzer, die Werte sind mangelhaft. Alle anderen Messdaten sehen besser aus, die Ergebnisse sind durchweg befriedigend. Zudem hat das A7V8X-X die geringste Intermodulationsverzerrung, allerdings kann der gemessene Wert auch hier nur als durchschnittlich bezeichnet werden.
Das Shuttle AK39N 1.1 zeigt durchweg gute und sehr gute Werte, lediglich die Intermodulationsverzerrung fällt zu hoch aus und kann nur noch mit "ausreichend" bewertet werden. Dennoch ist das Ergebnis überzeugend und kann selbst mit teuren Soundkarten mithalten!
Das Asrock K7S8XE bietet nur durchschnittliche Kost, in Sachen Intermodulationsverzerrung zeigt es einen Totalausfall - das Ergebnis ist hier mangelhaft. Wie beim Asus A7V8X-X kann der onboard Sound insgesamt als befriedigend bewertet werden.
In Sachen Sound haben sich die Mehrausgaben schon einmal bezahlt gemacht, auch wenn einzig das Shuttle AK39N 1.1 völlig überzeugen kann, so erhält man bei den Mainboards von Asrock und Asus zumindest eine durchschnittliche Qualität geboten. Mit seinem koaxialen Digital-Ausgang kann sich das Asus A7V8X-X zudem einen kleinen Bonus sichern.

USB 2.0 Performance
Betrachten wir nun die USB 2.0 Performance, hierbei soll das Albatron PX865PE Pro II mit Intels i865PE Chipsatz als Vergleichswert dienen. Es wurde wieder das Advance 2,5"-Case mit einer IBM 40 GB Notebook-Festplatte benutzt:

SiSoft Sandra 8.59 Punktzahl Sequential Read Sequential Write
Asrock K7S8XE 13086 19 MB/s 18 MB/s
Shuttle AK39N 1.1 13085 19 MB/s 18 MB/s
Albatron PX865PE Pro II 13041 19 MB/s 18 MB/s
Syntax SV-266A 11027 15 MB/s 18 MB/s
Asus A7V8X-X 10818 15 MB/s 17 MB/s
ECS K7S5A Pro 5.0 10766 15 MB/s 15 MB/s

Überraschung: Während sich das Asus A7V8X-X in Sachen USB-Leistung mit den "Unter 40 Euro"-Boards herumschlagen muß, setzt sich das Shuttle AK39N 1.1 unter Verwendung des gleichen Chipsatzes (VIA VT8235) sogar vor unser Springdale-Platine! Auch das mehrmalige Wiederholen dieses Tests half nicht, das Asus A7V8X-X wollte einfach die Daten nicht schneller über den USB-Bus schaufeln. Eine minimal bessere Leistung als das Shuttle bot der SiS 748 Chipsatz auf dem Asrock K7S8XE. Während sich Asrock und Shuttle ein "sehr gut" erarbeiten, bleibt dem A7V8X-X nur ein "befriedigend".

Weiter: 13. Benchmarks: SiSoft Sandra

1. Einleitung
2. Asus A7V8X-X: Ausstattung
3. Asus A7V8X-X: Layout #1
4. Asus A7V8X-X: Layout #2
5. Asus A7V8X-X: Resourcen und Stabilität
6. Shuttle AK39N 1.1: Ausstattung
7. Shuttle AK39N 1.1: Layout
8. Shuttle AK39N 1.1: Resourcen und Stabilität
9. Asrock K7S8XE: SiS 748 Chipsatz und Ausstattung
10. Asrock K7S8XE: Layout
11. Asrock K7S8XE: Resourcen und Stabilität
12. Testsetup, RightMark und USB 2.0 Performance
13. Benchmarks: SiSoft Sandra
14. Benchmarks: Futuremark
15. Benchmarks: VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
16. Overclocking: Optionen und SiSoft Sandra
17. Overclocking: Futuremark, VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
18. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 15:26:54
by Jikji CMS 0.9.9c